Vergleich der Nutzer-Oberfläche von Windows Phone 8 und iPhone [Infografik]

Veröffentlicht am 10. Mai 2013 in der Kategorie IT & Technik von

Themen: , , , ,

Vor kurzem erschien das iOS-Update 6.1.4 für Apples iPhone. Viele Apple-Fans erwarten für iOS 7 eine Umgestaltung im Interface-Design. Doch was macht die Oberfläche von iOS eigentlich bisher aus? Apple legt großen Wert auf das Skeuomorph-Design. Hierbei werden Texturen aus der Natur wie Leder, Holz oder Papier nachgeahmt. Der Konkurrent Microsoft nutzt, im Gegenzug, das Flat-Design. Das Windows Phone 8 setzt deshalb vor allem auf plakative, einfarbige Flächen, teilweise mit minimalen Farbverläufen. Auch bei der Schrift mag es der Konzern größer und serifenlos.

Apple verwendet hingegen verschiedene Schriftarten passend zu den jeweiligen Apps und deren Funktionen. Beispielsweise verwendet die Notizfunktion des iPhones eine handschriftähnliche Typografie, um sich dem künstlichen Papier anzupassen. Auch in der Gestaltung einzelner Apps unterscheiden sich die beiden Hersteller. In der Wetter-App, beispielsweise, werden die Witterungen bei iOS teils kleinteilig und fotorealistisch dargestellt, während der Konkurrent Piktogramme verwendet. Fan-Entwürfe für das kommende Apple iOS 7 gibt es im Netz viele. Seit Oktober 2012 arbeitet Designer Jony Ive für Apple und spricht sich sehr für das Flat-Design aus. Deshalb wäre es denkbar, dass iOS mit dem nächsten Update eine Umgestaltung erhält. Noch ist aber nichts offiziell bestätigt.

Vergleich der Nutzer-Oberfläche von Windows Phone 8 und iPhone [Infografik]

(Quelle: http://www.webmagazin.de)