Technik-Trends 2012: Was bringt das neue Jahr?

Veröffentlicht am 17. Januar 2012 in der Kategorie IT & Technik von

Themen: , , ,

Nachdem in den letzten Wochen mehr als genug Jahresrückblicke online und offline zu sehen waren, ist es an der Zeit, nach vorne zu schauen und Ausschau zu halten nach den Entwicklungen, die uns dieses Jahr bringen wird. Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl an Trends und Neuigkeiten, die unsere Redaktion für 2012 ausgemacht hat.

Neue Tablets mit mehr Leistung und schärferen Displays

Schon seit längerem zerbrechen sich Apple-Fans den Kopf über die nächste Generation des iPads, das iPad 3. Gerüchten aus den Medien zufolge soll Apple beim iPad 3 mit einer deutlich erhöhten Bildschirmauflösung aufwarten und noch vor Mitte des Jahres das Gerät auf den Markt bringen. Andere Hersteller wie Lenovo und Asus haben ebenfalls neue Tablets angekündigt. Diese sollen mit dem neuen Nvidia Tegra 3 arbeiten, einem sparsamen und leistungsstarken 5-Kern-Prozessor.

3D ohne Brille

2011 war die 3D-Technik für TV-Geräte in aller Munde, insbesondere nachdem diese bei immer mehr Kinofilmen zum Einsatz kam. Leider benötigte man dazu immer eine Spezialbrille, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Toshiba schickt sich an, dieses Segment zu erobern, und will einen großen (55 Zoll) 3D-Fernseher anbieten, der durch ein spezielles Linsensystem das Bild derart im Raum verteilt, dass
keine 3D-Brille mehr nötig sein soll - allerdings zum stattlichen Preis von ca. 8.000 Euro. Die Bezeichnung des Geräts soll 55ZL2G sein.

LTE -Technik für schnelle Datenverbindungen

unterwegs Immer mehr mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets werden im Lauf des Jahres 2012 mit LTE-Unterstützung ausgestattet werden. Dank des zügigen Netzausbaus in ländlichen Gegenden wird LTE damit
besonders in diesen Regionen verfügbar sein. Netzanbieter mussten sich nämlich verpflichten, unerschlossene Gebiete zuerst zu versorgen. LTE bietet eine theoretische Übertragungsgeschwindigkeit von
bis zu 100 MBit pro Sekunde, was dem Fünffachen einer UMTS-Verbindung entspricht.

Windows 8

Die Entwicklungszyklen im Hause Microsoft werden kürzer. Dauerte es noch 6 Jahre, bis Windows XP von Vista abgelöst wurde, vergingen zwischen Vista und Windows 7 schon nur noch 2 Jahre. 2012 kommt nun
die neueste Windows-Generation auf den Markt, das neue Windows 8. Optisch stellt es eine Abkehr von bewährten Prinzipien dar, beispielsweise wird die bekannte Fenster-Darstellung durch sogenannte Kacheln
ersetzt, die Windows Phone-Nutzer bereits von ihrem Smartphone kennen. Die verschiedenfarbigen Kacheln
entsprechen Anwendungen und stellen deren wichtigsten Informationen in einer Vorschau dar. Bei der Entwicklung konzentrierte sich Microsoft insbesondere darauf, ein Betriebssystem zu entwickeln, das
auch für Tablets optimiert ist bzw. optimal eingestellt werden kann. Medienberichten zufolge soll Windows
8 ab Herbst 2012 verfügbar sein.

iPhone 5

Nachdem sich Apple beim letzten iPhone für die Bezeichnung 4S entschieden hat und viele Nutzer das Gerät eher für eine verbesserte Version des iPhone 4 denn für eine Revolution halten, sind die Erwartungen beim kommenden iPhone 5 umso größer. Es soll bereits die oben erwähnte Funktechnik LTE unterstützen, einen 4-Kern-Prozessor erhalten und mit einem 4 Zoll-Bildschirm versehen sein. Erwartet wird das neue Flaggschiff der Smartphone-Sparte von Apple in der zweiten Jahreshälfte.

Fazit

2012 wird voraussichtlich keine Revolutionen auf dem Technik-Sektor bringen, wohl aber eine deutliche Aufwertung bestehender Technologien. Wer bis jetzt mit der Anschaffung neuer Technik gewartet hat, darf sich freuen und zuschlagen.

(Bild: © Srecko Djarmati - Fotolia.com)