So werben Sie richtig für Ihr Unternehmen

Veröffentlicht am 5. Februar 2009 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , , , ,

4 Tipps zum Social Media Marketing (SMM)Gerade zu Beginn der Gründungsphase haben Unternehmer oft ein kleines Budget – und  müssen geschickt kalkulieren. Hier erfahren Sie, warum Sie bei Werbemaßnahmen nicht sparen sollten. Das Portal gruender-mv.de gibt Tipps, wie Sie richtig für Ihr Unternehmen werben.

Was wollen Sie?

Sie sollten Ihre Zielgruppe festlegen: Wer gehört dazu und wo treffen Sie diese an. Die Ausgaben für eine professionelle Beratung ersparen Ihnen Kosten: Je genauer Sie arbeiten, desto mehr Kunden erreichen Sie. Wichtig: Sie sollten Werbung nicht machen, damit Sie Ihnen gefällt. Ihre Zielgruppe muss sich angesprochen fühlen.

Professionelle Print-Medien

Flyer, Plakate und Visitenkarten sollten Sie von einem Grafiker anfertigen lassen. Alles andere wirkt unprofessionell. Sie sparen jedoch, wenn Sie die Inhalte schon mitliefern. Gute Fotos erhöhen die Attraktivität Ihrer Werbemaßnahme.

Im Vorjahr planen

Planen Sie bereits im Vorjahr einen festen Betrag für Werbemaßnahmen ein. Gehen Sie dabei zielgerichtet vor: Manchmal bringt eine Anzeige im Sportteil mehr als im Lokalteil. Werben Sie zum Beispiel für Kinderbekleidung, dann legen Sie die Flyer im Kino oder im Kindergarten aus.

Reden Sie über Ihr Unternehmen

Mundpropaganda ist nützlich. Eine gute Investition: die Unterstützung von Vereinen. Bieten Sie sich dort als Gesprächspartner in der Berichterstattung an und zeigen Sie sich oft. Dann bleiben Sie im Gespräch und man wird Sie gerne weiter empfehlen.

Vernetzen Sie sich

Halten Sie Ausschau nach Unternehmen in Ihrer Umgebung, die Ihr Angebot ergänzen könnten. In diesen Fällen ist eine "Werbegemeinschaft" möglich - und die Kosten für eine Werbemaßnahme halbieren sich.

Nutzen Sie das Internet

Im Internet können Sie mit wenigen Mitteln auf sich aufmerksam machen: entweder auf der eigenen oder auf anderen Webseiten. Eventuell bietet die Internetseite Ihrer Stadt eine Datenbank an, in der Sie sich eintragen können. Sind Sie Sponsor eines Vereins, erhalten Sie dort vielleicht ein kleines Banner auf der Internetseite.

Ihr guter Ruf zählt

Behandeln Sie Ihre Kunden immer so, wie Sie selbst behandelt werden wollen. Der Grund: Ein zufriedener Kunde wird Sie gern weiter empfehlen – das ist die beste Werbung. Hilfreich dabei sind Unternehmensgrundsätze. Kommunizieren Sie diese nach innen und nach außen. So erkennen Ihre Kunden sofort, was sie von Ihnen erwarten können.

Den Erfolg kontrollieren

Fragen Sie den Kunden, woher er Ihr Unternehmen kennt. So finden Sie heraus, an welchen Stellen eine Werbe-Anzeige wirklich etwas bringt. Verabschieden Sie sich von Maßnahmen, die schlecht funktionieren.

Corporate Design

Legen Sie großen Wert auf ein einheitliches Erscheinungsbild Ihres Unternehmens. Logos und Slogans sollten immer das gleiche Design haben und durch einen Fachmann erstellt werden. Durch ein einheitliches Design sichern Sie den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens.

http://www.gruender-mv.de

(Bild: © NLshop - Fotolia.de)