Gründung: Diese Unterlagen benötigt Ihre Bank für Ihren Kredit

Veröffentlicht am 29. Januar 2009 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , ,

Eine gute Vorbereitung mit den richtigen Unterlagen - damit haben Gründer den gewünschten Kredit schon fast in der Tasche. Entscheidend für die Kreditvergabe sei vor allem das Konzept und die Gründerpersönlichkeit, sagt Tom Awolin von der IHK Schwerin auf gruender-mv.de.

Für ein Gespräch bei der Bank sollten Gründer Awolin zufolge Unterlagen zusammenstellen:

1. Lebenslauf mit Ausbildungs- und Berufszeugnissen
2. Handelsregisterauszug, bei Gesellschaftern den Vertrag
3. Anmeldung beim Finanzamt
4. Beschreibung des Vorhabens
5. Investitionsplan
6. Rentabilitätsvorschau
7. Planzahlen für das laufende Jahr
8. Aufstellung der privaten Vermögenssituation
9. mögliche Sicherheiten

Eine gute Vorbereitung erleichtere zudem die Gesprächsführung. Laut gruender-mv.de sollten Sie sich die wichtigsten Argumente vor dem Gespräch notieren. Angemessene Kleidung sei ebenso wichtig.

Würden Gründer Darlehen der KfW in Anspruch nehmen, sei die Hausbank das durchleitende Institut, so gruender-mv.de. Mikrodarlehen der KfW würden hingegen oft ohne Bank-Beteiligung vergeben - Gründer benötigten für einen Antrag aber dieselben Unterlagen.

Wichtig: Eine genaue Erklärung der Zinsen und Kosten durch den Bankberater.

www.gruender-mv.de

(Bild: © Michele Lorenzini - Fotolia.de)