Wann ein Kredit für Gründer sinnvoll ist und wann nicht

Veröffentlicht am 9. Juli 2018 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , ,

Wann ein Kredit für Gründer sinnvoll ist und wann nicht

Du möchtest ein Unternehmen gründen, doch es fehlen dir die finanziellen Mittel, um beispielsweise ein Ladenlokal anzumieten, dich online mit deinem Business zu positionieren etc.? Kurz: Du brauchst Geld, um deinen Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen, weshalb in deinem Fall ein Existenzgründungsdarlehen bzw. ein Onlinekredit sinnvoll sein kann.

Brauchst du als Gründer zwingend einen Kredit?

Dies kommt vor allem darauf an, welche Art von Unternehmen du gründen möchtest und über welche finanziellen Mittel du bereits verfügst.

Nicht sinnvoll ist eine Kreditaufnahme, wenn du:

  • bereits über ausreichend finanzielle Mittel verfügst.
  • dir das zur Gründung benötigte Geld von einer Privatperson leihen kannst.
  • bereits hoch verschuldet und nicht mehr kreditwürdig bist.
  • dir nicht sicher bist, ob und wie viel Einnahmen du mit deinem Business erzielen wirst.

Sinnvoll ist eine Kreditaufnahme, wenn du:

  • gute Umsätze mit deinem Business erzielen wirst, sodass du deine Firma weiter aufbauen kannst und es dir möglich ist, die Raten für einen Kredit pünktlich zurückzuzahlen.
  • nicht anderweitig hoch verschuldet bist.
  • von einer Privatperson, beispielsweise Familie oder Freunde, kein Geld geliehen bekommst.
  • bereits Kapital in Form von beispielsweise Immobilien oder anderen Kapitalanlagen besitzt und dieses Geld aber nicht zur Existenzgründung verwenden kannst.

Existenzgründungsdarlehen oder Sofortkredit für deine Verwirklichung der Selbstständigkeit?

Wenn du zur Existenzgründung einen Kredit aufnehmen musst, ist ein Existenzgründungsdarlehen ideal, weil dieses Darlehen schon ab 2,07 % effektivem Jahreszins ausgegeben wird. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau unterstützt bei der Besicherung des Kredites. Die Kreditvergabe erfolgt sowohl an hauptberuflich Selbstständige als auch an Selbstständige im vorläufigen Nebenerwerb.

Ein Darlehen für Existenzgründer ist vor allem mit günstigen Konditionen verbunden. Problematisch ist jedoch, dass du ein solches Darlehen nur gewährt bekommst, wenn du einen tragfähigen Businessplan erstellst, aus dem hervorgeht, dass dein Gewerbe zukunftsträchtig ist. Das Darlehen steht dir auch nur bei Neugründungen zur Verfügung. Solltest du bereits länger als fünf Jahre selbstständig sein, wird dir das Darlehen nicht gewährt.

Wenn du ein ein nicht staatlich gefördertes Darlehen zur Existenzgründung benötigst

Dies kann der Fall sein, wenn du bereits länger als fünf Jahre selbstständig bist und beispielsweise dein Unternehmen vergrößern möchtest. In diesem Fall empfiehlt sich ein Sofortkredit. Bei einem solchen Darlehen fallen zwar höhere Zinsen an, doch bist du meist im Verwendungszweck ungebunden. Um einen Sofortkredit zu beantragen, ist es nicht erforderlich, dass du einen Businessplan erstellst. Wichtig ist jedoch, dass du kreditwürdig bist und über finanzielle Sicherheiten bzw. einen Bürgen verfügst.

EXTRA: Existenzgründung: 10 Mythen zum Thema Bankkredit

Kann ein Kredit ohne Schufa eine Lösung sein, wenn bereits ein Schufaeintrag besteht?

Wenn du bereits bei der Schufa eingetragen bist, ist es in der Regel schwer, ein Darlehen zur Existenzgründung gewährt zu bekommen. In diesem Fall empfiehlt es sich, nach einem Kredit ohne Schufa Ausschau zu halten. Allerdings benötigst du auch bei einem Kredit ohne Schufa Sicherheiten, beispielsweise Eigentum, Kapitalanlagen, Bürgen etc. "Ohne Schufa" bedeutet lediglich, dass die Kreditvergabe nicht bei der Schufa eingetragen wird.

Bessere Chancen zur Unternehmensgründung mit einem Onlinekredit

Es empfiehlt sich in jedem Fall, einen Onlinekredit in Anspruch zu nehmen, weil die Kreditinstitute einem hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt sind und online die besten Konditionen bieten. Online kannst du die Kreditgeber am leichtesten miteinander vergleichen und kannst einen Kreditrechner nutzen, der dir einen Kredit vorschlägt, der exakt auf deine finanziellen Verhältnisse zugeschnitten ist.

Buchtipp: Das 4-Stunden-Startup

Das 4-Stunden-Startup: Wie Sie Ihre Träume verwirklichen, ohne zu kündigenWie Sie Ihre Träume verwirklichen, ohne zu kündigen

Broschiert: 256 Seiten
Preis: 16,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!