8 Finanzierungsquellen für Gründer

Veröffentlicht am 24. November 2009 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , ,

500 Euro Schein PuzzleDie wenigsten Gründer haben für ihren Start in die Selbständigkeit genug eigene Geldmittel. Hier finden Sie acht Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer. Das Gründer-Portal gruender-mv.de zählt verschiedene regionale und überregionale Finanzierungsquellen für Gründer auf.

1. Familie und Freunde

Vielleicht können Eltern, Geschwister oder enge Freunde mit einer bestimmten Summe aushelfen. Wichtig: Halten Sie schriftlich fest, in welcher Höhe, zu welchen Konditionen und zu welchem Zeitpunkt das Geld zurückgezahlt werden muss.

2. Agentur für Arbeit

Arbeitslosengeld-I-Empfänger können den Gründungszuschuss beantragen. Das Geld wird neun Monate lang in Höhe des eigenen Arbeitslosengeldes gezahlt – plus 300 Euro für die soziale Absicherung. Informieren Sie sich bei der Bundesagentur für Arbeit über die zweite Phase dieses Fördermittels.
www.arbeitsagentur.de (PDF)

3. Einstiegsgeld

ALG-II-Empfänger können das Einstiegsgeld als Zuschuss beantragen. Sie haben darauf allerdings keinen Rechtsanspruch. Darüber hinaus können zusätzliche Existenzgründungshilfen gewährt werden, zum Beispiel für die Anschaffung von Betriebsmitteln.
www.bmas.de

4. Exist-Gründerstipendium

Bis zu 2.500 Euro im Monat können Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter ein Jahr lang erhalten, wenn sie sich selbständig machen wollen. Pro Kind gibt es einen Zuschlag von 100 Euro. Das Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden.
www.exist.de

5. KfW-StartGeld

Mit dem KfW-StartGeld werden Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen gefördert. Die Voraussetzungen: Sie sind weniger als drei Jahre am Markt tätig und benötigen eine Finanzierung von bis zu 50.000 Euro. Das Darlehen ist in den ersten drei Jahren tilgungsfrei.
www.kfw-mittelstandsbank.de

6. Risikokapital

Nicht jeder Gründer erhält Risikokapital: Die Bereitstellung ist von den geschätzten Ertragschancen Ihres Vorhabens abhängig und von den persönlichen und unternehmerischen Fähigkeiten des Gründers. Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften gibt einen Überblick über die Kapitalgeber.
www.bvkap.de

7. Business Angels

Die Business Angels unterstützen junge Unternehmen mit Geld und Know-how. Sie haben vor allem Interesse an jungen innovativen Unternehmen.
www.business-angels.de

Extra-Tipp

Mit der Förderdatenbank im Internet gibt die Bundesregierung einen vollständigen und aktuellen Überblick zu den Förderprogrammen des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.
www.foerderdatenbank.de

(uqrl)

www.gruender-mv.de

(Bild: © Maik Blume - Fotolia.com)