Studie: Der Personalerfolg deutscher KMU außerhalb von Ballungsräumen

Veröffentlicht am 6. Februar 2014 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , , ,

Studie: Der Personalerfolg deutscher KMU außerhalb von BallungsräumenWie sagt man so schön? Der Mittelstand ist der deutschen Wirtschaft Rückgrat. Im Vergleich zu anderen Wirtschaftsländern steht Deutschland unglaublich gut da und ist somit auf eine Art und Weise auch Beispiel für andere. Fast jedes deutsche Unternehmen, genauer gesagt 99%, gehört dem Mittelstand an und mit 200 Milliarden Euro erwirtschaftete dieser knapp 37% des gesamten Umsatzes deutscher Unternehmen!

Doch nicht nur bezüglich des Inlandsumsatzes liegt der "German Mittelstand" an der Spitze. Auch der Auslandsumsatz steigt seit Jahren und lag im Jahre 2010 bei 186,1 Milliarden Euro. An dieser Stelle könnte man sich fragen, warum denn genau KMU so erfolgreich sind.

Der Personalerfolg des deutschen Mittelstands

Genau dieser Frage möchte nun die Nürnberger QRC-Group in Kooperation mit der Fachhochschule Erfurt ein Stück weit auf den Grund gehen. Mithilfe einer Studie möchten sie den personalstrategischen Zustand von Mittelständlern abseits großer Städte beleuchten. Die Aufmerksamkeit dieser Untersuchung liegt dabei auf folgenden vier Handlungsfeldern:

  • Employer Branding und Unternehmenskultur
  • Systematisierung von Recruitment-Prozessen
  • Strategische Personalentwicklung und -planung
  • Talentmangamenent und -bindung

Aus den Ergebnissen der Studie, welche man bereits im ersten Quartal 2014 vorlegen will, sollen effektive Erfolgsfaktoren für die Personalarbeit von KMU abgeleitet werden. Diese richten sich nicht nur als Orientierung an Nachzügler und Gründer, sondern dienen auch als Benchmark für jeden, der diese Maßnahmen bereits ergriffen hat.

Wie kann man an der Studie teilnehmen?

Falls sie sich dieser Thematik stellen und kurz Zeit investieren möchten, erhalten Sie bezüglich der Teilnahme auf der Webseite der QRC-Group alle weiteren Informationen. Mitmachen können Sie noch bis zum 15. Februar 2014 und erhalten im Gegenzug zur Teilnahme eine kostenlose Auswertung der Studie. Ihre Angaben werden natürlich streng vertraulich behandelt!

(Quelle: bmwi.de, qrc-group.com)