Startup-Interview mit sueco: Taschen und Geldbeutel aus DIY Sets selber machen

Veröffentlicht am 4. Januar 2014 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , , ,

Startup-Interview mit sueco: Taschen und Geldbeutel aus DIY Sets selber machenHandtaschen, Geldbeutel und Co. ohne jegliche Vorkenntnisse selber machen - dieser Idee sind Julio Brinkmann und  Gabriel Czembor nachgegangen und haben sueco gegründet. Wie die Gründungszeit verlief,alle Hintergrundgeschichten und worauf Sie besonders stolz sind, erzählten Sie uns in folgendem Interview.

unternehmer.de: Wer seid Ihr und was macht Ihr?

sueco: Wir sind sueco und verkaufen Sets mit denen man sich hochwertige Lederprodukte wie Handtaschen, Laptoptaschen oder Smartphone Hüllen einfach selber machen kann. In unseren Sets ist dabei alles enthalten was zur Herstellung benötigt wird, vom tollen italienischen Leder über das Qualitätswerkzeug bis zur Schritt für Schritt Anleitung. Zudem können Farben nach belieben zusammengestellt werden und jeder Kunde bekommt sein individuelles Set. Vor genau einem Jahr haben wir, Julio Brinkmann, 26 Jahre und Gabriel Czembor, 25 Jahre sueco in München gegründet. Unser dritter Mitgründer hat sich dazu entschlossen einen anderen Weg zu gehen und nun ist seit Mitte des Jahres Maximilian Dech mit im Boot. Gemeinsam arbeiten wir daran sueco zu der Marke für hochwertige Produkte zum selber machen zu etablieren.

Wie alles begann...

unternehmer.de: Wie seid Ihr auf Eure Geschäftsidee gekommen und wann kam es zum Entschluss tatsächlich ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen?

sueco: Die Idee Sets zur eigenen Herstellung von Ledertaschen anzubieten, ist aus einem eigenen Problem entstanden. Gabriel wollte seiner Freundin eine Lederhandtasche zu Weihnachten schenken. Diese waren ihm jedoch viel zu teuer und unpersönlich. Ihm kam die Idee, die Tasche selber zu machen. Natürlich war dies ganz und gar nicht leicht, denn er musste sich alle Materialien besorgen und erst einmal herausfinden wie man denn überhaupt mit Leder umgeht. Am Ende war die Tasche ein voller Erfolg und die Beschenkte war begeistert. Nachdem er alles beisammen hatte, war die eigentliche Fertigung der Tasche im Grunde genommen sehr einfach. Da Gabriel im Nachhinein noch sehr oft auf diese Tasche angesprochen wurde kam ihm die Idee, dass man doch einfach Komplettsets anbieten könnte mit denen sich jeder eine tolle Ledertasche selber machen kann. Daher entschloss er sich mit dieser Idee bei einem Gründerseminar an der TU München teilzunehmen. Schon beim zweiten Treffen war klar, dass die Idee in die Tat umgesetzt wird und nicht nur ein akademisches Projekt bleibt.

unternehmer.de: Was habt Ihr vorher gemacht und wie habt Ihr zueinander gefunden?

sueco: Wir haben uns beim Gründerseminar an der TUM kennen gelernt. Davor kannten wir uns nicht, waren aber schon einschlägig vorbelastet, da Julio schon bei mehreren Start-Ups Erfahrung gesammelt hatte und Gabriel noch während der Schule mit Freunden einen Online-Fahrradhandel gegründet hat. Max kam Mitte 2013 zum Team dazu. Er fand das junge Unternehmen spannend und da gerade Unterstützung gesucht wurde und es gleich gut gepasst hat, wurde Max ins Team integriert.

Eine Tasche ohne Vorkenntnisse fertigen?

unternehmer.de: Wie schafft Ihr es, Euch von der Konkurrenz abzuheben? Was macht Ihr anders?

sueco: Wir haben lange recherchiert wer unsere Konkurrenz ist. Wir haben festgestellt, dass es unglaublich viele Portale rund um das Thema "Do it yourself" gibt. Darunter gibt es auch vereinzelt Angebote von DIY Sets oder Schnittmustern, doch diese richten sich an eine ganz bestimmte Zielgruppe. Diese ist weiblich, bastelt gerne und hat meistens auch eine Nähmaschine. Hier werden also lediglich Anregungen für neue Projekte gesucht und diese sollen wenn möglich nichts kosten.

Wir grenzen uns davon klar ab, da wir keine Bastelsets verkaufen, sondern die einzigartige Möglichkeit bieten ohne jegliche Vorkenntnisse wunderschöne Taschen aus Leder mit einem hohen Anspruch an Design und Qualität selbst herzustellen. Mit speziellen Vorstech-Schablonen und einer detaillierten Anleitung können wir garantieren, dass das Resultat wirklich schön und absolut einmalig sein wird.

Julio Brinkmann und Gabriel Czembor, Gründer von sueco

Neben all jenen, die für sich etwas wirklich Schönes machen möchten sprechen wir natürlich auch Geschenkesuchende an. Denn wenn man einmal einen Blick auf die zahlreichen Geschenkeportale wirft, dann wird einem sehr schnell klar dass hier eher Quantität und Kitsch im Vordergrund stehen als wirklich besondere Geschenke. Mit unseren Sets bieten wir die Möglichkeit etwas wirklich Einmaliges zu verschenken dass von Herzen kommt. Denn was gibt es wertvolleres zu verschenken als seine eigene Zeit und Hingabe? Gerade als Mann steht man viel zu oft im Jahr vor der gleichen, immer wieder kommenden Frage: Wie zeige ich meiner Freundin, dass ich mir Gedanken über das Geschenk gemacht habe? Von unseren Kunden, die wie Gabriel damals, ihren Freundinnen mit unserem Set eine Tasche genäht haben war das Feedback fantastisch. Daher sehen wir in dieser Richtung großes Potenzial.

unternehmer.de: Wieso verwendet Ihr nur Leder und keine anderen, zusätzlichen Materialien?

sueco: Da unsere Kunden lange mit dem Material arbeiten, ist es uns wichtig nur hochwertige Materialien zu verwenden. Mit Leder zu arbeiten ist etwas ganz Besonderes und hat eine hohe Wertigkeit. Die Wenigstens haben bereits damit gearbeitet und die Hemmschwelle ist relativ hoch. Leder mit der Nähmaschine zu nähen ist im Gegensatz zu der klassischen Handnaht nicht einfach. Doch der entscheidende Punkt ist das Endresultat. Zudem erwartet niemand, dass eine schöne Ledertasche ohne Vorkenntnisse ganz einfach selbst gemacht werden kann. Neben diesen Punkten haben wir uns auch aus Gründen der Komplexität dafür entschiedenen mit einem Material zu starten. So können wir unser Lager im Griff halten, da wir aus den Häuten alle Modelle anfertigen können. Langfristig sollen zu Filz, mit dem wir auch vereinzelt arbeiten, jedoch noch weiter Materialien wie z.B. Segeltuch hinzukommen.

unternehmer.de: Verwendet Ihr eure Sets noch selbst oder könnt Ihr die Taschen mittlerweile ohne Anleitung nähen?

sueco: Wir brauchen mittlerweile keine Anleitungen mehr! :) Deswegen lassen wir neue Produkte immer ausgiebig von Leuten testen, die davor noch keines unserer Sets genäht haben um garantieren zu können, dass es wirklich jeder schafft.

Auf der zweiten Seite dieses Interviews lesen Sie, was die größten Fehler der Gründer waren, worauf sie besonders stolz sind und welche Ziele sie sich gesetzt haben.