Existenzgründung: Welcher Standort ist der richtige?

Veröffentlicht am 4. August 2009 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: ,

Die Entscheidung für oder gegen einen Standort berührt alle wichtigen Faktoren eines Unternehmenskonzeptes, wie Kunden, Lieferanten, Konkurrenz, Arbeitskräfte und Kosten. Das bedeutet: Man muss einen Standort finden, der das Konzept und die Zielsetzung des Unternehmens am besten unterstützt. Dafür sollte jeder Existenzgründer herausarbeiten, welche Bedeutung „sein“ Standort für den Unternehmenserfolg hat.

Vielen Unternehmen ist zum Verhängnis geworden, am einmal gewählten Standort festzuhalten, z.B. wenn sich die Verkehrsanbindung ändert. Bei jeder größeren anstehenden Investition muss sich der Unternehmer die Standortfrage neu stellen und betriebswirtschaftlich eindeutig mit „Ja“ beantworten können.

Welcher Standort der richtige ist, hängt vom jeweiligen Unternehmen ab, so braucht der Einzelhandel beispielsweise Laufkundschaft mit Kaufkraft. Für Gründer oder bestehende Unternehmen (bei einer Erweiterung) sollten mehrere Standorte zur Auswahl stehen, die nach objektiven Kriterien miteinander verglichen werden, um zu einer optimalen Entscheidung zu kommen.

Existenzgründung: Faktoren, die den optimalen Standort bestimmen

Zu jedem Standort gehört das Umfeld und der eigentliche Betriebs-Ort. Der Betriebs-Ort umfasst das betreffende Grundstück und die Betriebsräume mit ihren Eigenheiten. Das Umfeld ist das weitere Einzugsgebiet, also z.B. das Stadtviertel und die Region. Betriebs-Ort und -Umfeld müssen Sie bei der Standortsuche nach bestimmten Kriterien bewerten. Dabei sollten Sie zwischen so genannten harten und weichen Standortfaktoren unterscheiden.

Harte Standortfaktoren (z. B. Verkehrsanbindung) lassen sich in Daten und Zahlen wiedergeben, haben messbaren Einfluss auf die Unternehmenstätigkeit.

Weiche Standortfaktoren (z. B.Wohnumfeld, Umweltqualität) sind dagegen schwer messbar und haben in der Regel weniger Einfluss auf die konkrete Unternehmenstätigkeit. Sie können aber eine wichtige Rolle für die Arbeitsmotivation und Verfügbarkeit von Arbeitskräften spielen. Sie bestimmen vor allem das Umfeld des Unternehmens.

(Bild: © af photo - Fotolia.de)