Düsseldorfer und Frankfurter gründen am häufigsten

Veröffentlicht am 19. Dezember 2011 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: ,

Metropolen locken Gründungen an: 2010 wurden in Düsseldorf im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Firmen gegründet. Kleinere Städte landen am Ende des Rankings.

2.586 Firmenneueintragungen hatte Düsseldorf 2010 im Handelsregister. Das sind gut vier Gründungen pro 1.000 Einwohner. Damit ist die Stadt am Rhein im Verhältnis zur Einwohnerzahl die gründungsaktivste Stadt. Das geht aus einer Analyse der databyte GmbH hervor.

Knapp hinter Düsseldorf liegt demnach Frankfurt am Main mit ebenfalls etwa vier Gründungen pro 1.000 Einwohner. Es folgten die Millionenstädte München, Hamburg, Köln und Berlin. Am Ende des Rankings landeten kleinere Städte wie Wuppertal, Gelsenkirchen, Braunschweig und Chemnitz. Schlusslicht sei Duisburg mit nur etwa einer Gründung pro 1.000 Einwohner.

Insgesamt gab es laut der Analyse 2010 in den Städten mit mehr als 200.000 Einwohnern 48.684 Neueintragungen in das Handelsregister. (uqrl)

www.databyte.de

(Bild: © af photo - Fotolia.com)