Interview: „Entstanden ist die Idee am Mensatisch an der Uni“

Veröffentlicht am 18. August 2011 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , ,

Wir bieten die größte Auswahl an lokalen Ausflügen und Attraktionen.Sie freuen sich auf Ihren Urlaub, würden jedoch am liebsten schon vorher die Ausflüge zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes buchen, um die Ferien entspannt genießen zu können? GetYourGuide.com bietet Ihnen die Möglichkeit, Touren und Ausflüge bereits im Voraus online zu buchen.

Unternehmer.de sprach mit Johannes Reck, dem CEO und Mitbegründer von GetYourGuide. Er führte GetYourGuide noch während seines Studiums zur ersten Venture-Finanzierungsrunde und nach einem kurzen Abstecher als Visiting Associate bei der Boston Consulting Group entschloss er sich im Juni 2009, GetYourGuide als CEO beizutreten.

Unternehmer.de: Wann und wie reifte in Ihnen der Entschluss, die GetYourGuide AG zu gründen?

Johannes Reck: Entstanden ist die Idee am Mensatisch an der Uni, konkretisiert hat sie sich nach einem Besuch von Jungunternehmerkursen, bei denen wir die Idee dann weiterentwickelt haben. Als die Zürcher Kantonalbank uns dann eine Finanzierung angeboten hat, waren alle Gründer unzufrieden in ihren bisherigen Standart-Jobs und den PhDs. Somit ist es uns nicht schwer gefallen, uns für das GetYourGuide-Unternehmen zu entscheiden.

Unternehmer.de: Was unterscheidet Sie von anderen Unternehmen aus Ihrer Branche? Wie positionieren Sie sich gegenüber diesen Unternehmen?

Johannes Reck ist CEO und Mitbegründer von GetYourGuide

Johannes Reck: Wir bieten die größte Auswahl an lokalen Ausflügen und Attraktionen. Der Vorteil bei uns ist, dass man alles selber und direkt buchen kann, außerdem erhält man ein besseres Urlaubserlebnis vor Ort, wenn man z.B. ein Ticket hat, bei dem man nicht anstehen muss und zuletzt, was natürlich auch sehr wichtig ist, bieten wir einen tollen Kundenservice.

Unternehmer.de: Auf Ihrer Seite werden Touren und Ausflüge für Reiseziele auf der ganzen Welt angeboten. Welches ist denn das beliebteste Reiseziel? Und welche Touren werden am häufigsten gebucht?

Johannes Reck: Bis jetzt sind die beliebtesten Reiseziele die europäischen Top-Destinationen wie London, Paris, Rom etc. Unser absoluter Topseller ist die Vatikan-Tour in Rom, bei der man nicht anstehen muss, sondern direkt eintreten kann.

Thema Finanzierung

Unternehmer.de: Welche Quellen standen Ihnen bei der Gründung zur Verfügung? Und wie finanzieren Sie Ihr Unternehmen heute?

Johannes Reck: Wie bereits erwähnt, wird GetYourGuide von der Zürcher Kantonalbank und außerdem der Schweizer Förderagentur für Innovation (KTI) unterstützt. Ansonsten haben wir unser Unternehmen aus den eigenen Taschen finanziert, mithilfe von der finanziellen Tatkraft von Familienmitgliedern.

Unternehmer.de: Gab es auch Momente nach der Gründung, in denen existenzielle Unsicherheiten in Ihnen aufkamen?

Johannes Reck: Ein Startup-Unternehmen ist finanziell nie gesichert und kämpft meistens ums Überleben. Aber ans Aufgeben haben wir bisher nie gedacht. Und der momentane Erfolg bestätigt uns auch darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Rückblick & Tipps

Unternehmer.de: Und wenn Sie heute zurückblicken: Was waren die größten Fehler, die Sie vor oder während Ihrer Gründung begangen haben?

Johannes Reck: Die ursprüngliche Gründungsidee ist eine andere als die heutige Geschäftsidee. Das heißt, nach den ersten 3-4 Monaten haben wir das Geschäftsmodell abgeändert. Aber als Fehler ist dieser Anfang dennoch nicht zu bezeichnen.

Unternehmer.de: Jetzt zum Positiven! Worauf sind Sie im Rückblick besonders stolz, was waren Ihre größten Erfolge?

Johannes Reck: Wir haben nicht einzelne große Erfolge gefeiert, sondern jeder einzelne Schritt hat zu unserem heutigen Erfolg geführt. Stolz sind wir auf die Büro-Eröffnungen in Berlin und Las Vegas, welche vor einigen Monaten geschehen sind. Das heißt, wir haben unsere Mitarbeiterzahl von 7 auf 30 aufgestockt. Dies ist nur möglich, wenn es gut läuft.

Unternehmer.de: Welche Tipps würden Sie Menschen geben, die sich gerade im Moment mit dem Gedanken beschäftigen, ein Unternehmen zu gründen?

Johannes Reck: Zunächst einmal sollte die Idee und das Geschäftsmodell auf Herz und Nieren geprüft werden. Dazu sollte man einen sauberen Business Plan schreiben und den Markt genau analysieren. Ein häufiger Fehler ist, dass Produkte am Markt vorbei entwickelt werden. Zweitens ist es wichtig, das richtige Team zusammen zu stellen. Nur ein starkes Team, das sich gut ergänzt, kann erfolgreich sein. Drittens ist es sehr wichtig, von Anfang an eine gute juristische Beratung zu haben.

Charakter & Ziele

Unternehmer.de: Welche Charaktereigenschaften sind ein absolutes Muss, um sich als selbstständiger Unternehmer behaupten zu können?

Johannes Reck: Nervenstärke, Effizienz und ein sehr starker Wille.

Unternehmer.de: Sie sind Ihr eigener Chef: Käme ein Dasein als Angestellter überhaupt noch in Frage?

Johannes Reck: Nein, das kann ich mir momentan nicht vorstellen.

Unternehmer.de: Was sind Ihre Top-Ziele als Unternehmer in den kommenden Jahren?

Johannes Reck: Wir werden bis zum Ende des Jahres von der Produktanzahl die größte Plattform in unserer Kategorie im Internet werden. Jedoch befinden sich Touren & Ausflüge momentan noch in einer Nische im Online-Reisemarkt. Mehr als 95% wird noch vor Ort gebucht. In den nächsten Jahren wollen wir den Trend zur Online-Buchung immer weiter forcieren und neben Flug, Hotel und Mietwagen die vierte wichtige Produktsäule im Online-Reisemarkt werden.

Unternehmer.de: Vielen Dank für das Interview, Herr Reck.

(Bild: © Scanrail – Fotolia.com)