Der Weg in die Selbstständigkeit: Die Bedeutung des Businessplans

Veröffentlicht am 22. Oktober 2009 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: ,

Idea button!Am Anfang jeder Gründung steht zumeist eine tolle Idee. Ob daraus auch eine tolle, also erfolgreiche Unternehmung wird, hängt von vielen kleinen Faktoren ab und damit von der bewussten Planung des Gründers.

Geschäftsidee und Krise

In wirtschaftlich schweren Zeiten haben es Gründungsideen einfacher, die entweder recht bald nach Gründung Gewinne versprechen, oder bei denen der Gründer über eine starke Eigenkapitalbasis verfügt.

Hausbank-Zweitbank

Ein wesentlicher Schritt für jeden Gründer ist die Auswahl der Hausbank, über die 60% der Geschäftsvorfälle abgewickelt werden sollten. Meistens ist hier die Filiale „um die Ecke“ der falsche Ansprechpartner, da diese Filialen auf den Privatkundenbetrieb ausgerichtet sind und die Kompetenz für eine qualifizierte Firmenkundenberatung nicht vorhanden ist.

Einige Banken haben gesonderte Firmenkundencenter, in denen dann auch qualitativ gut zum Thema Fördermittel beraten wird. Von Anfang an sollte eine Beziehung zu einer weiteren Bank aufgebaut werden.

So wird der Gründer ein Stück weit unabhängiger von seiner Hausbank und hat gewachsene Beziehungen, falls sich die Geschäftspolitik der Hausbank nachteilig ändert.

Business Angels

Viele Privatinvestoren haben den Banken Geld entzogen, das als freies Kapital auf dem Markt ist und gute Investitionsmöglichkeiten sucht. Business Angels helfen Gründern dabei nicht nur mit Geld, sondern auch mit ihrem Wissen und vor allem mit ihrem Netzwerk.

Momentan zeigen Gründer leider wenig Elan, ausgereifte Businesspläne zu versenden, sodass Business Angels weniger Businesspläne zugesandt bekommen als noch 2008. Das führt dazu, dass mehr als jeder Vierte zu einem Beteiligungsgespräch eingeladen wird. Eine seit Jahren nicht dagewesene hohe Quote.

Im Gespräch mit Kapitalgebern kommt es letztendlich auf den qualitativ hochwertigen Businessplan an und auf die persönliche Performance des Gründers. Dabei werden die Präsentationsfähigkeiten der Gründer seit Jahren durchweg schlecht beurteilt. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, auch auf Beraterseite.

www.riehm-steuerberatung.de

(Bild: © Kadal - Fotolia.com)