KfW-Darlehen: 6 Tipps für ein erfolgreiches Bankgespräch!

Veröffentlicht am 15. Dezember 2010 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: , , , , , , ,

Die KfW vergibt zinsgünstige Förderdarlehen. Der Weg führt für Unternehmen aber über die Hausbank. Tipps für das Bankgespräch erhalten Sie hier.

Wie das Gründerportal gruender-mv.de berichtet, müssen Unternehmer ein KfW-Darlehen bei ihrer Hausbank beantragen. Die Bank prüfe den Darlehensantrag und leite ihn an die KfW weiter. Da die Hausbank für das Förderdarlehen zumindest teilweise haftet, müsse diese zuerst von dem Vorhaben überzeugt werden.

Die KfW-Finanzierungsexpertin Sabine Deuster gibt auf gruender-mv.de Tipps:

1. Frühzeitig planen

Vereinbaren Sie rechtzeitig den Gesprächstermin. Wenden Sie sich dabei an einen Fachmann für Förderprogramme. Fragen Sie vorab, welche Unterlagen Sie für das Gespräch benötigen.

2. Zielgerichtet vorgehen

Überzeugen Sie zunächst die Bank, Ihr Projekt zu finanzieren. Suchen Sie dann gemeinsam nach der günstigsten Lösung für Sie, zum Beispiel öffentliche KfW-Fördermittel, ergänzt durch ein Darlehen der Hausbank.

3. Aktiv werden

Bringen Sie selbst das Gespräch auf das Thema öffentliche Fördermittel. Kreditinstitute arbeiten gewinnorientiert und möchten gern erst einmal ihre eigenen Produkte an den Mann bringen.

4. Sicherheiten bieten

Banken haben bei der Kreditvergabe hohe Auflagen. Deshalb bestehen sie auf einer Absicherung ihres finanziellen Engagements. Überlegen Sie, welche Sicherheiten Sie für den Kredit anbieten können.

5. Alternativen vorbereiten

Nicht jede Bank wird Ihr Vorhaben finanzieren wollen. Vereinbaren Sie deshalb gleich bei verschiedenen Kreditinstituten Termine. Eine Wohnungsbauförderung können Sie zum Beispiel auch über Bausparkassen beantragen.

6. Fristen einhalten

Informieren Sie sich über die Fristen für ein KfW-Darlehen und stellen Sie den Antrag rechtzeitig vor Beginn Ihres Vorhabens. Rechnen Sie mit bis zu vier Wochen zwischen dem Antrag und dem Beginn Ihres Projektes – und zusätzlich mit der Bearbeitungszeit der Bank. (uqrl)

www.gruender-mv.de

(Bild: © thepoeticimage – Fotolia.com)


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!