Leitzins weiter auf Sinkflug: Kredite endlich günstiger?

Veröffentlicht am 8. April 2009 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: , , , ,

Kommen die Leitzinssenkungen nun auch endlich in Form sinkender Kreditzinsen bei den Verbrauchern an? Rund sechs Monate nach dem Beginn des aktuellen Zinssenkungszyklus der Europäischen Zentralbank und anderer Notenbanken scheinen endlich auch die Kreditzinsen langsam aber sicher ein wenig zu sinken.

Die Guthabenzinsen etwa aufs Girokonto, Tages- oder Festgeld sind ja bereits seit Monaten rückläufig und anstatt der Vier vor dem Komma können Anleger mittlerweile froh sein, wenn sie für ihr Geld mehr als drei Prozent Zinsen bekommen, was etwa der aktuelle Vergleich für den Tagesgeldbereich auf tagesgeldrechner.info zeigt.

Anders sah es hingegen bislang bei den Kreditzinsen aus. War es für Selbstständige und Unternehmer schon immer etwas schwieriger, eine entsprechende Finanzierung zu finden - ganz besonders im privaten Bereich - so hat sich daran im Grunde bislang nichts geändert. Wie etwa der Vergleich auf online-kredite.com zeigt, haben sich die Zinsen innerhalb des letzten halben Jahres so gut wie gar nicht verändert und auch die Angebote sind immer noch spärlich.

Besser geht es da schon Verbrauchern, die nicht selbstständig tätig sind. Ihnen stehen nicht nur hunderte Angebote verschiedenster Banken offen, sie kommen langsam aber sicher auch in den Genuss niedrigerer Zinsen im Kreditbereich, was etwa auch der Vergleich auf kredit-und-finanzen.de zeigt.

Konjunkturturbo gegen die Rezession?

So haben einige Banken inzwischen nicht nur ihre Eingangs- oder Werbezinssätze gesenkt, sondern bieten über das gesamte Spektrum an Kreditsummen und Laufzeiten niedrigere Zinsen an. Dies ist auch genau das, was die EZB mit ihren Zinssenkungen beabsichtigte:

  • Niedrigere Kreditzinsen sorgen für billigeres Geld.
  • Billigeres Geld bedeutet eine erhöhte Neuverschuldung - also Kreditaufnahme - der privaten Haushalte und damit eine verstärkte Nachfrage.
  • Diese regt ihrerseits die Konjunktur an, wirkt also der aktuellen Rezession entgegen.

Senken die Banken ihre Kreditzinsen jedoch nicht oder nur zögerlich, verpufft dieser Effekt bzw. kommt er gar nicht erst zum Tragen, da das billigere Geld bei den Verbrauchern gar nicht erst ankommt. Hier werden die nächsten Monate zeigen, inwieweit die Kreditinstitute ihre Lektionen gelernt haben und zugunsten einer höheren Kreditnachfrage auf die Ausweitung ihrer Spanne zwischen Guthaben- und Kreditzinsen verzichten.

(Bild: © Digitalpress - Fotolia.de)