Elektronischer Lohnsteuerabzug verschiebt sich

Veröffentlicht am 9. Dezember 2011 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: ,

Die Lohnsteuerkarte aus Pappe hat Ende 2011 ausgedient. Das neue elektronische Verfahren kann jedoch voraussichtlich nicht wie geplant zum 1. Januar 2012 starten.

Wie das Bundesfinanzministerium (BMF) mitteilte, seien technische Probleme beim Erproben des Abrufverfahrens Ursache für die Verzögerungen. Hinzu kämen fehlerhafte Datenbriefe: Viele Steuerzahler hätten in den letzten Wochen von der Finanzverwaltung Unterlagen mit fehlerhaften Daten erhalten. Diese müssten nun korrigiert werden.

Der Bund der Steuerzahler Deutschland (BdSt) forderte die Finanzverwaltung auf, schnell Klarheit zu schaffen. Unklar sei insbesondere, wie Arbeitgeber den Lohnsteuerabzug für die Arbeitnehmer ab Januar 2012 vornehmen sollen.

Es dürfe nicht zu Mehrbelastungen für Arbeitgeber oder Arbeitnehmer kommen, so der BdSt. (uqrl)

(Quelle: www.steuerzahler.de)

(Bild: © Gina Sanders - Fotolia.de)