Geschäftskunden finanzieren mit Krediten am häufigsten Betriebsmittel

Veröffentlicht am 28. Juli 2011 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: ,

Kredite gehören zum unternehmerischen Alltag. Am häufigsten beantragen Firmen Betriebsmittelkredite, um etwa Rohstoffe, Werkzeuge, Maschinen oder andere Mittel für den Unternehmensbedarf zu decken.

Das geht aus einer Analyse von www.smava.de hervor. Dafür hat die Online-Kreditbörse mehr als 5.000 Kredite seit 2007 ausgewertet, die über die eigene Seite abgewickelt wurden. Demnach rangiert auf Platz 2 der häufigsten Kreditgründe bei Selbständigen die Finanzierung langfristiger Projekte. Darunter falle etwa die Investition einer Arztpraxis in neue Instrumente.

Auf Platz 3 folgen der Auswertung zufolge Kredite für Renovierungen, etwa der Ausbau von Verkaufsräumen. Weitere häufige Anlässe seien Umschuldungen teurer Kredite (Platz 4), Expansion und Geschäftserweiterung (Platz 5) sowie Liquiditätsengpässe (Platz 6). Die hinteren Plätze des Rankings belegten unter anderem die Beschaffung eines Firmenwagens, Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen sowie die IT-Ausstattung.

Die Top-Ten-Anlässe für Geschäftskredite im Überblick:

  1. Betriebsmittelkredite
  2. Projektfinanzierung / Finanzierung von langfristigen Projekten
  3. Immobilien und Renovierung
  4. Umschuldung von teureren Krediten
  5. Geschäftserweiterung & Expansion
  6. Liquiditäts-Finanzierung
  7. KFZ-Finanzierung
  8. Aus- & Weiterbildung
  9. IT-Ausstattung
  10. Sport & Freizeit

(uqrl)

(Bild: © MistikaS – iStock.com)