Kfz-Versicherung: Das musst du beim Anbieterwechsel bis zum 30.11. beachten!

Veröffentlicht am 17. November 2016 in der Kategorie Versicherungen & Banken von

Themen: , ,

Deshalb lohnt sich ein Kfz-Versicherungsvergleich!

  • Schneller Marktüberblick
  • Günstigsten Anbieter finden
  • Kosten- und Nutzenvergleich
  • Anonymität der Nutzer
  • Einfacher Abschluss
  • Attraktive Rabatte
  • Sofort-Schutz möglich

Jetzt Versicherung vergleichen

Welche Kfz-Versicherungsarten gibt es?

In Deutschland muss jedes zugelassene Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung besitzen, andernfalls kann das Fahrzeug nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Doch auch auf eine Teil- oder Vollkaskoversicherung können Autofahrer prinzipiell nicht verzichten, denn im Falle eines Schadens muss der Autohalter ohne entsprechenden Versicherungsschutz hierfür ganz allein aufkommen. Dies kann mitunter zum finanziellen Ruin führen und das sollte man nicht riskieren.

Kfz-Versicherung-Das-müssen-Sie-beim-Anbieterwechsel-bis-november-beachtenDoch auf dem deutschen Kfz-Versicherungsmarkt gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Versicherungsanbietern und für viele Autobesitzer ist es oftmals nicht ganz einfach, unter den vielen Versicherungsoptionen die günstigste und vor allem beste Kfz-Versicherung für sich zu finden. Daher sollten Autofahrer die verschiedenen Anbieter gründlich miteinander vergleichen und die Vor- und Nachteile der jeweiligen Versicherungen untereinander abwägen und dokumentieren.

Schauen Verbraucher bei ihrer Recherche nach einer geeigneten Versicherung zum Beispiel lediglich auf den Preis und vernachlässigen die Konditionen, kann das negative Folgen haben. Denn häufig sparen die Versicherten zwar bei geringen Beitragszahlungen, bezahlen aber unter Umständen hohe Gebühren für Zusatzversicherungen oder sind lange an einen Versicherungsanbieter gebunden und können in dieser Zeit nicht wechseln - auch wenn der Markt günstigere Angebote bietet.

Daher empfehlen Experten, als Versicherungsnehmer vor einem Versicherungswechsel oder generell vor einem Versicherungsabschluss auf das Kleingedruckte zu achten und sich die Vertragsinhalte und Konditionen genau durchzulesen. – Damit es hinterher nicht zu einem bösen Erwachen kommt.

Das sind Besonderheiten von Haftpflicht- und Kaskoversicherungen!

Nachfolgend werden kurz die drei wichtigsten Kfz-Versicherungen vorgestellt:

  • Haftpflichtversicherung: Jeder Fahrzeughalter muss in Deutschland eine Haftpflichtversicherung besitzen. Gesetzlich müssen Personenschäden bis 7,5 Millionen Euro und Sachschäden bis 1,12 Millionen Euro abgedeckt werden.
  • Teil- & Vollkaskoversicherung: Das eigene Fahrzeug ist durch eine Haftpflichtversicherung jedoch nicht geschützt. Hier greifen dann freiwillig abschließbare Teil- oder Vollkaskoversicherungen. Diese bezahlen Schäden wie Diebstahl, Brand, Explosion, Sturm Hagel, Überschwemmung, Zusammenstöße mit Wild, Glasbrüche und Kabelschäden.

Für Autoinhaber ist das Thema Kfz-Versicherung demnach sehr wichtig und bedarf einer guten Recherche. Wer einen Wechsel der Versicherung beabsichtigt, sich aber diesbezüglich unsicher ist, sollte sich zuvor von unabhängigen Versicherungsexperten ausführlich beraten lassen.

Beachte die Kündigungsfrist!

Nachdem ein Verbraucher die verschiedenen Versicherungen untereinander verglichen und sich nach gründlicher Prüfung der Konditionen für einen Wechsel entschieden hat, kann er dies nur machen, wenn eine fristgerechte Kündigung des bisherigen Anbieters im Vorfeld vollzogen wurde. Im Regelfall endet die Frist zur Kündigung einer Kfz-Versicherung jedes Jahr am 30. November. Dann ist ein Wechsel zum günstigeren Versicherer relativ unkompliziert möglich.

Jetzt vergleichen!