| 16. April 2010

Marketing & Vertrieb

Verkaufen, ja! Aber wie verkaufe ich erfolgreich?

Graph for the futureIch bin der Überzeugung, das Verkaufen sehr viel mit der eigenen positiven Lebenseinstellung und Persönlichkeit zu tun hat! Das richtige Verkaufen ist nicht ganz so einfach theoretisch durch Kurse oder Bücher erlernbar, es ist eine Lebensweise. Wichtig ist vor allem ein offenes, aufgeschlossenes, sympathisches und selbstbewusstes Auftreten!

Beim Verkaufen geht es nicht darum, dem Kunden möglichst viel anzudrehen und aufzuschwatzen, sondern vielmehr darum, herauszufiltern, wie ich als Verkäufer dem Kunden etwas wirklich Gutes tun kann und nicht etwa wie der Kunde mir! Ehrlichkeit spielt dabei eine wichtige Rolle, denn nur einem ehrlichen Verkäufer wird auf Dauer Vertrauen entgegengebracht.

Um einem Kunden ein Produkt verkaufen zu können, muss sich der Verkäufer auf den Kunden einlassen und zunächst ein Vertrauensverhältnis zum Kunden schaffen, dessen Wünsche und individuellen Bedürfnisse erspüren und sich in den Kunden hineinversetzen.

Verkaufen ist eine Kunst! Dafür bedarf es neben sehr guter Menschenkenntnis und Lebenserfahrung, auch Sensibilität, Sympathie und das richtige Gespür für das richtige Produkt für den jeweiligen Kunden!

Der Verkäufer sollte zudem absolut von seinem eigenen angeworbenen Produkt überzeugt sein, denn ein Produkt kann erst dann richtig verkauft werden, wenn der Verkäufer sein eigenes Produkt bestens kennt, verbraucht, oder vorlebt.

Beispiele aus der Praxis

Beispiel: Würden Sie eine Antifaltencreme von einer Kosmetikerin kaufen, deren komplettes Gesicht mit Falten übersät ist? Würden Sie ein Buch über gesunde Ernährung & Lebensweise von einem Schriftsteller lesen, der im wahren Leben alkohol- oder tablettenabhängig ist?

Würden Sie kreatives Grafikdesign oder Webdesign bei einem Online-Anbieter bestellen, dessen eigene Webseite sehr einfach, rein praktisch und ohne jegliche Kreativität oder Mühe gestaltet wurde? Würden Sie Ihr Geld bei einer Bank anlegen wollen, die pleite ist? Die logische Antwort auf all diese Fragen wäre ein klares „NEIN“!

Stichwort Glaubwürdigkeit

Das zu verkaufende Produkt sollte also vom Verkäufer vorgelebt und konsumiert werden! Nicht ohne Grund essen Kunden weltweit japanisches Sushi am liebsten bei einem echten Japaner; rauchen eine Shisha und bewundern den Bauchtanz am liebsten in einem orientalischen Café oder Restaurant, dessen Betreiber aus dem Orient stammen und konsumieren Bier und Weißwurst am liebsten bei einem Deutschen, besser noch einem echten Bayern!

Der Kunde bevorzugt immer das Original, denn nur das Original wird mit einzigartiger Qualität, besten Fachkenntnissen und der vom Händler auch tatsächlich vorgelebten Lebensweise verbunden und gleichgesetzt!

Was nun tun, wenn Sie zum Beispiel eine Pizzeria betreiben möchten, selbst jedoch kein Italiener sind? Setzten Sie sich zunächst mit Ihrem zu verkaufenden Produkt genauestens auseinander und lernen Sie das Produkt in und auswendig kennen! Leben Sie mit dem Produkt, konsumieren Sie es, genießen Sie es! Filtern Sie die Vorzüge des Produkts heraus, aber auch die Nachteile, die es eventuell bietet.

Eins werden mit dem Produkt

Nehmen Sie sich Zeit für das Kennenlernen des Produkts und überstürzen Sie nichts. Reisen Sie nach Italien, verbringen Sie Zeit mit den Italienern, lernen Sie deren Kultur und Traditionen und alles über den Herkunftsland und die Ursprünge des Produktes kennen!

Schließlich arbeiten Sie eine Zeit lang in einem echten italienischen Restaurant und lernen die originale Herstellungsweise Ihres zu verkaufenden Produktes von Anfang an bei einem wahren Meister des Fachs kennen! Lernen Sie alles über den Steinofen, die frischen Pizzazutaten und den richtigen unverfälschten Geschmack, bis Sie selbst zum Meister Ihres Fachs ernannt werden!

Erst dann sind Sie bereit, Ihrem Kunden Ihre Pizza mit wahrer Überzeugung anzubieten, und Ihre Kunden werden begeistert sein von dem einzigartigen Geschmack, wie bei einem echten Italiener in Italien! Denn kochen und backen aus dem Kochbuch kann schließlich fast jeder und das ist nicht, was der Kunde von einem qualitativ hochwertigem Händler, oder in unserem Beispiel von Ihnen als Pizzeriabetreiber erwarten würde!

In diesem Sinne wünsche Ich Ihnen sehr viel Freude beim Kennenlernen Ihrer Produkte und beim erfolgreichen Verkaufen!

(Bild: © Paul Fleet – Fotolia.com)

Weiteres zu: erfolg, gespräch, kunde, produkt, tipps, verkauf