Kundengewinnung durch Social Media Marketing: Die 5 beliebtesten Plattformen

Veröffentlicht am 3. Oktober 2016 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Die moderne Werbung besteht aus Facebook Posts, Fotos auf Instagram und Snapchat Videos. Online Marketing hat sich in unseren Alltag integriert und diese Entwicklung wird auch in Zukunft so weitergehen.

Darauf stellen sich Unternehmen ein und passen ihre Marketingstrategien an. Wir verraten dir, wie du deine Kunden online erreichen kannst und welche Plattformen dazu am geeignetsten sind.

Ein geschickter Verkäufer reagiert nicht nur auf den wechselnden Bedarf seiner Kunden, er macht die besten Trends vorher ausfindig und geht deren Auswirkungen auf den Grund.

Bereits 85 Prozent der deutschen Unternehmen setzten laut einer Studie auf Online Marketing.

Dadurch können Unternehmen, Kunden, Partner oder Interessenten direkt miteinander interagieren und Service-Informationen sowie Erfahrungen und Bewertungen erhalten. Klassische Elemente aus Werbung, Public Relations sowie Verkauf werden hier miteinander verbunden. Die Kampagnen zielen weit über die bloße Bewerbung von Produkten hinaus.

Social Media Marketing bedeutet, mit der Zielgruppe in Dialog zu treten.

Nur so lässt sich erfahren, welche Wünsche die Kunden haben. Die Community sollte Fragen stellen können; sie sollte einbezogen werden und mit Feedback reagieren. Langfristig ist das eine gute Möglichkeit die eigenen Produkte und Dienstleistungen so anzupassen, dass die Käuferschaft größer wird.

Insbesondere für Existenzgründer ist das ein effizienter und günstiger Weg, den Bekanntheitsgrad zu steigern. Sie erhöhen die Zufriedenheit der Kunden und binden diese an ihr Unternehmen. Auch ist Social Media in Zeiten von Fachkräftemangel eine großartige Möglichkeit zur Gewinnung neuer Mitarbeiter.

Die zeitgemäße Service-Hotline

Nicht nur die Kommunikation verlagert sich Online, auch das Konsumverhalten und die Ansprüche der Nutzer. Der Kunde ist vernetzt, wie er es noch nie zuvor war.

Die strategische Formel lautet: crossmediale Kampagnen und virales Marketing.

Diese 2 Faktoren sind heute selbstverständlich, da digitale Formate eine zeitgemäße Verbraucheransprache und verschiedenste Nutzungssituationen ermöglichen.

Unternehmen sollten nur die Social Media Plattformen bedienen, über die auch ihre Zielgruppe kommuniziert. Das Marketing funktioniert nur, wenn der Online Auftritt des Unternehmens authentisch ist und regelmäßig aktualisiert wird.

Wenn den Nutzern deine Beiträge gefallen, fühlen sie sich mit deinem Unternehmen verbunden, verbreiten deine Mitteilungen und erhöhen so deinen Bekanntheitsgrad. Beschleunigen kann man diesen Prozess durch

  • interessante Video- oder Expertenbeiträgen,
  • Podcasts,
  • Live-Chat-Angebote,
  • Webinare uvm.

Das schlägt sich auch positiv auf den Umsatz nieder. In unserem Archiv findest du übrigens ein ePaper mit dem Thema Social Media:

ePaper im Archiv finden

Die wichtigsten Plattformen:

1. FacebookSocial Media Facebook

Facebook ist die größte und bekannteste Social Media Plattform, mit über 1 Milliarde Nutzern. Der Unternehmensauftritt bei Facebook gehört zur Pflicht und ermöglicht einen globalen Austausch zwischen Unternehmen und Kunden. Teilen Nutzer interessante Posts, verbreiten sie sich mit enormer Geschwindigkeit und erreichen eine breite Masse an Lesern. Auch im oben genannten Bereich der Mitarbeitergewinnung kann diese Plattform viele Vorteile bringen und gerade junge Leute erreicht man oft leichter mit einer Stellenanzeige über Facebook.

2. YouTubeSocial Media Youtube

Die führende Social Media Plattform für Videos. Unternehmen bietet YouTube die Möglichkeit, sich als Experte zu positionieren und in Videos einen emotionalen Bezug zu Nutzern herzustellen. Die Videos können unkompliziert hochgeladen werden und haben eine große Reichweite, allerdings muss der Videokanal gepflegt werden. Beispielsweise Werbung oder auch die Vorstellung des eigenen Unternehmens kann hier kreativ umgesetzt werden.

3. InstagramSocial Media Instagram

4,2 Millionen Nutzer teilen in Deutschland ihre Bilder über Instagram. Tendenz deutlich steigend. Die Facebook Tochter bietet zahlreiche Fotofilter und Möglichkeiten zur Bildbearbeitung. Immer mehr Unternehmen schalten ihre Werbung in Form von aussagekräftigen Bildern, Hashtags und Produktplatzierungen durch beliebte Promis, Blogger oder weitere beeinflussende Persönlichkeiten des Netzes. Instagram wird größtenteils mobil genutzt und ist so auf dem Smartphone einfach überall dabei.

4. LinkedIn und XingSocial Media Linkedin

Beide Netzwerke versprechen Networking im internationalen Raum. Ziel der Plattformen ist es bestehende Geschäftskontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Arbeitgeber und Experten können sich positionieren und so mit Bewerbern, Mitarbeitern oder Partnern interagieren. Karriere und Networking stehen im Vordergrund und bieten dadurch seriöse Inhalte.

5. Sonderfall - Snapchat

Hier geht es um Echtzeit-Unterhaltung, bei der man mittels Videosequenzen oder Bildern seine Fangemeinde auf dem Laufenden hält. Die bisherigen Social Media Plattformen sind als Marketingkanal für Unternehmen gut geeignet. Snapchat ist bei Experten jedoch eher umstritten, da die Zielgruppe noch sehr jung ist.

Die hochgeladenen Bilder und Videos, die nebenbei mit allen möglichen Mitteln bearbeitet werden können, sind immer nur für höchstens 24 Stunden sichtbar und verschwinden nach abgelaufener Zeit wieder. Um beispielsweise Veranstaltungen zu dokumentieren oder ,,einen Blick hinter die Kulissen'' zu teilen, ist Snapchat schnell und einfach zu handhaben - daher die ideale Lösung.

Wenn Sie zudem eine Zielgruppe von 14+ ansprechen möchten, kommen Sie um Snapchat heute nicht mehr herum. Snapchat wächst unaufhörlich. Also: Mindestens beobachten!

Unser Buchtipp für alle Social Media Anfänger:

Social Media Marketing für Anfänger [Buchtipp]

Social Media Marketing für Anfänger
Wie Sie Facebook, Instagramm und Snapchat meistern

Autor: Felix Wieter
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Taschenbuch: 52 Seiten
ISBN: 978-1537367576
Preis: 5,99€

Auf Amazon ansehen!