Print-Werbung und Veredelung von Papier: Alles außer Standard

Veröffentlicht am 3. Dezember 2014 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , ,

Print-Werbung und Veredelung von Papier: Alles außer Standard

Digitaler Wettbewerb und eine mediale Reizüberflutung sind in der heutigen, schnelllebigen Zeit an der Tagesordnung. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) müssen – vom Internet verstärkt – dem Wettbewerbsdruck internationaler Märkte standhalten. Die größte Herausforderung: Digitale Werbung, in Form von E-Mails oder Newslettern, verschwindet meist ganz automatisch als Spam in den virtuellen Papierkörben der Empfänger.

Menschen reagieren irrational - nutzen Sie diese Schwäche für sich!

Für die persönliche Ansprache von Neu- und Bestandskunden eignen sich Printprodukte immer noch am besten, auch wenn sie im Verhältnis teurer und aufwändiger zu produzieren sind. Sie bieten Unternehmen die Möglichkeit, nicht nur Zahlen, Daten und Fakten zu transportieren, sondern auch Emotionen. Das ist wichtig, um sich von seinen Mitbewerbern abzugrenzen und dem standardisierten Einheitsbrei einer digitalen Massenansprache zu entfliehen.

Fakt ist, dass auch im B2B-Geschäft Menschen entscheiden und keine Systeme. Menschen reagieren häufig intuitiv und des Öfteren irrational. Hier entfaltet gedruckte, emotionale Kommunikation ihr volles Potenzial. Mit Bedruckstoffen wie beispielsweise schönen Papieren, edlem Holzfurnier und besonderen Kunststoffen sprechen Sie durch die haptischen, optischen und auditiven Eigenschaften beim Empfänger gleich mehrere Sinne an, erzeugen Spannung und Emotionen.

Wie kann man langfristig im Gedächtnis des Kunden bleiben?

Überzeugen Sie beispielsweise als mittelständische Bäckerei mit einem ganz besonderen Printprodukt. Möglich sind hier viele verschiedene Farben, Formen, Glanzlacke und weitere Veredelungen. Stellen Sie sich vor, wie eine in Brezelform gestanzte Werbepostkarte auf die Kunden eines Bäckereifachgeschäftes wirkt. Durch eine zusätzliche Veredelung mit Glanzlack lässt sich die typische Oberfläche eines Laugengebäcks sehr gut abbilden.

Der Clou: Eine innovative Prägetechnik hebt sogar die einzelnen Salzkörner einer Brezel hervor und macht so die Brezel-Werbepostkarte zu einem haptisch außergewöhnlichen Erlebnis. Das Auftragen eines Duftlackes lässt die Postkarte wie eine Brezel duften und rundet die Auswahl der Veredelungsmethoden formvollendet ab.

Fakt ist: Sprechen Sie mehrere Sinne eines Kunden an, bleibt Ihr Print-Produkt viel länger im Gedächtnis und spielt sein volles Potenzial aus.

So beeinflussen die Print-Produkte unsere Sinne:

 

Erfolgreiche Print-Werbung muss Emotionen kommunizieren!

Steine & Kunststoff bedrucken: Die Technik macht's möglich!

Jetzt schon können Digitaldruckunternehmen beeindruckende Produkte fertigen. Dennoch schreitet die Entwicklung des Digitaldrucks sowie die der Bedruckstoffe und Veredelungsmethoden in großen Schritten weiter voran. So begnügen wir uns schon längst nicht mehr mit Papier oder Pappe als Druckmaterial, sondern bedrucken auch Kunststoff, Holz und sogar Stein.

Im Bereich Veredelung und Finishing von Printsachen erkennen Maschinenhersteller mittlerweile den großen Bedarf und entwickeln immer spannendere Lösungen für die Druckereibranche, mit denen sich Emotionen auslösen lassen. So bieten moderne Digitaldruckereien eine Vielzahl spezieller Veredelungen an:

  • Heißfolienveredlung
  • Stanzungen mit digitalen Stanzen
  • Laserschneiden und Laserstanzen
  • Cellophanierungen und Laminierungen
  • Matt- und Hochglanzlackierungen
  • Dezente Spotlackierungen
  • (...)

Kreative, einzigartige und originelle Ideen für Ihre eigene Visitenkarten finden Sie auf unserer Pinterest-Pinnwand "Creative Business Cards":

Außergewöhnliche Visitenkarten

Visitenkarten sind aus dem B2B-Geschäft nicht wegzudenken und vertiefen häufig den ersten Eindruck. Hier sind professionelle Visitenkarten genauso wichtig, wie ein fester Händedruck zur Begrüßung! Gerade im Bereich des Holz-Drucks gibt es beispielsweise für die holzverarbeitenden Branchen unterschiedliche Möglichkeiten.

Immer mehr Tischler und Schreiner greifen auf Visitenkarten aus Holz zurück. Allein das warme, naturverbundene Material schafft Emotionen und somit positive Verknüpfungen in den Köpfen der Empfänger – Werkstoff, Firmenname und Tätigkeit verschmelzen miteinander. Mittlerweile verfügen Druckereien über viele verschiedene Holzsorten und -farben zum bedrucken und machen auch kleine Auflagen – durch den Digitaldruck – erst möglich.

Vor- und Nachteile des Digitaldrucks

Pro: Günstige Produktionskosten von Produkten

Spezialisierte Druckereien können durch den volldigitalen Druck nahezu ohne Werkzeugkosten produzieren. Das spart nicht nur Geld und ermöglicht günstige und somit wirtschaftliche Kleinstauflagen, sondern ist auch hervorragend geeignet zum Testen von Prototypen.

Contra: Keine Fehlerkorrektur möglich & genaue Kalkulation erforderlich

Dennoch bleibt Fakt, dass die Druckproduktion im Verhältnis zur digitalen Ansprache mehr Kosten verursacht, in der Regel länger dauert und sich im Nachhinein nicht mehr korrigieren lässt. Einmal auf Papier gebannt, wäre bei möglichen Fehlern ein kompletter Nachdruck notwendig. Ebenfalls ist es schwierig, im Vorhinein die benötigte Menge an Drucksachen zu ermitteln – zu wenige Exemplare führen zu einer erneut aufwändigen Produktion, zu viele verstauben leicht in den Regalen.

Fazit: Emotionen transportieren & Eindruck hinterlassen

Papier steht für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur. Hier ist mit den entsprechenden Produktions- und Recyclingmaßnahmen ein sehr intensiver Kreislauf möglich, der dem Rohstoff Papier zahlreiche „Leben“ und Anwendungsmöglichkeiten beschert. Aber auch mit Holz und Kunststoff lassen sich Emotionen transportieren – denn darauf kommt es an! Gedruckte, emotionale Kommunikation ist für KMU die optimale Lösung und ein Garant für eine starke und einzigartige Werbung.

Ideen für die eigenen Print-Produkte: Kreative & einzigartige Werbungen

Einzigartige Werbung benötigt kreative Köpfe! Die folgenden Links führen zu Artikeln, welche viele verschiedene Print-Werbekampagnen von bekannten Marken auflisten. Wer also Ideen für eigene Print-Werbung sucht, wird hier garantiert fündig:

Darum sind Print-Produkte heute noch wichtig!

  • "Werden Print-Medien nicht sowieso bald aussterben?"
  • "Die Zukunft spielt sich online ab!"

Falsch gedacht! Das folgende Video erklärt, weshalb gedruckte Medien in Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle spielen werden.