3 Tipps für internationalen Erfolg!

Veröffentlicht am 4. März 2011 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , , ,

Start-ups haben oft wenig Geld. Darum konzentrieren sie ihre Marketing-Aktivitäten meistens auf das eigene Land. Dabei bietet auch der internationale Markt viele Möglichkeiten. Wie Sie sich international erfolgreich vermarkten, lesen Sie hier.

Viele Geschäftsideen seien nicht an nationale Absatzmärkte gebunden, schreibt Gunnar Berning, Geschäftsführer der Online-Plattform twago.de, auf dem Gründerportal foerderland.de. Für solche Unternehmen lohne sich eine Marketing-Strategie auch für den internationalen Markt.

Der Marketing-Experte gibt drei Tipps, die Sie dabei beachten sollten:

1. Sprechen Sie die Sprache

Um Ihr Produkt in einem anderen Land zu etablieren, müssen Sie zunächst die Sprachbarrieren überwinden. Gehen Sie dabei auf Nummer sicher und spannen Sie einen Muttersprachler ein. Das schafft Vertrauen und Nähe bei Ihrer Zielgruppe, zum Beispiel bei Mailings, Telefonaten und Pressemitteilungen.

2. Sehen Sie Unterschiede als Chance

Unterschiedliche Kulturen erfordern unterschiedliche Marketingstrategien: Analysieren Sie das landestypische Verbraucherverhalten und informieren Sie sich über interkulturelle Zusammenarbeit. Binden Sie auch hier Muttersprachler in den Prozess mit ein. Sie stellen leichter eine Verbindung zur Zielgruppe her.

3. Wählen Sie die geeignete Plattform

Kommunizieren Sie auf Social-Media-Plattformen mit Ihren Kunden, um Sie stärker an Ihr Unternehmen zu binden. Aber Achtung: Facebook ist nicht überall die Nummer eins. In manchen Ländern sind andere Portale populärer, etwa die Plattform tventi in Spanien. (uqrl)

www.foerderland.de

(Bild: © imageteam – Fotolia.com)