Veranstaltungstipp: Corporate Governance & Compliance Strategies 2016

Veröffentlicht am 28. April 2016 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen: , , ,

Logo_CGC Strategies 2016Es ist soweit, die 5. Corporate Governance and Compliance Strategies 2016 - kurz CGC 2016 - startet. Im Juni werden sich über 100 Entscheider treffen, um Erfahrungen auszutauschen und zusammen neue Lösungsansätze für die Industriebranche zu finden.

An zwei Tagen wird das Thema Compliance im Vordergrund stehen und einige renommierte Sprecher sorgen für den nötigen Input. Einen Tag vor Start der CGC 2016 kann man am sogenannten Icebreaker teilnehmen. Dabei geht es darum, im wahrsten Sinne des Wortes das Eis zu brechen. Sie können sich mit anderen Sprechern, Business Partnern und Teilnehmern der Konferenz kurzschließen, Networking betreiben und vor allem in gemütlicher Atmosphäre interaktiv sein.

An den Roundtables gibt es kleinere Themen und Vorträge, denen Sie beiwohnen können, sozusagen ein kleiner entspannter Einstieg in die CGC 2016.

Tag 1: Case Studies und Networking

Am ersten Tag geht es direkt um 8:30 Uhr mit einer Begrüßung los. Sie denken

"Ziemlich früh!"?

Aber die CGC 2016 hat ja auch viel mit Ihnen vor. Am Vormittag wird es hauptsächlich Case Studies geben, an denen Sie teilnehmen können. Die Themen dabei:

  • Simplify your Compliance
  • Spannungsfeld Compliance vs. Datenschutz
  • Due Diligence richtig gestalten

Am Nachmittag können Sie sich dann zwischen Training Sessions zu Themen wie "Ausbildung & Training von geschäftsorientierten Compliance-Professionals" und der sogenannten Challenge Your Peer Session entscheiden. Diese Session basiert vor allem auf den Fragen und den Impulsen der Teilnehmer selbst, Sie können also bestimmen, was besprochen werden soll.

Abends gibt's dann noch ein paar Keynotes ("Governance aus einem Guss?") und den Netzwerk-Abend, wo Sie mit den anderen Teilnehmern den ersten Tag ausklingen lassen können.

Tag 2: World Café und Keynotes

Auch der zweite Tag startet recht früh, jedoch gibt es hier vormittags schon eine Änderung: das World Café. Dabei sollen die Teilnehmer vernetzt werden, damit der Dialog auch eine nachhaltige Wirkung hat. Alle 30 Minuten werden die Teilnehmer sich an einen neuen World Café Thementisch setzen - für jeden gibt es ein anderes Muster, damit sich eine besonders zufällige Konstellation ergibt - und dort zusammen mit den anderen disktuieren.

Am Ende der letzten Runde wird es dann eine sogenannte Harvesting Session geben, in welcher alle Ideen und Erkenntnisse, die von den Teilnehmer während der Runden erreicht wurden, gesammelt werden.

Zu Abschluss des Tages gibt es noch eine Closing Keynote und dann ist die CGC 2016 auch schon wieder vorbei.

Wann & Wo?

27. - 28. Juni 2016

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin

Weitere Infos & Tickets

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der CGC 2016. Dort können Sie sich natürlich auch ein Ticket sichern oder gern auch mit Ihrem gesamten Team erscheinen!