Mehr Jobliebe! So werden Ihre Mitarbeiter motivierter & produktiver

Veröffentlicht am 11. März 2016 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen: , , , ,

Mehr Jobliebe! So werden Ihre Mitarbeiter motivierter & produktiverDie Steigerung der Arbeitsproduktivität ist für viele Arbeitgeber ein Hauptanliegen. Die Methoden um Mitarbeiter/innen zu motivieren sind jedoch in einigen Firmen sehr einseitig. Viele Arbeitgeber glauben, dass der monatliche Lohn, eine Bonuszahlung oder regelmäßige Gehaltserhöhungen genug Motivation für einen hohen Einsatz und eine hohe Produktivität sein sollten.

Doch da Menschen keine Roboter sind, die stur an ihren Schreibtischen sitzen und die Umwelt nicht wahrnehmen, zählen für die Mitarbeiter/innen längst nicht nur rein monetäre Kriterien.

Das Arbeitsumfeld und die Rahmenbedingungen die Sie kreieren, sind wichtige Umstände für die Mitarbeiter/innen. Mindestens genauso von Bedeutung ist ein gut funktionierender Kollegenzusammenhalt.

Um all das für die Mitarbeiter/innen so angenehm wie möglich zu gestalten, ist meist kein großer Aufwand nötig. Neben inhaltlich herausfordernden Aufgabenfeldern reichen oft einige wenige Maßnahmen, um auf einfache Weise die Produktivität der Mitarbeiter/innen zu steigern.

Flexible Zeiten: Arbeiten, wann ich will!

Die Möglichkeit zu entscheiden, zu welcher Zeit sie zur Arbeit gehen, ist der Traum vieler Arbeitnehmer/innen. Dies ermöglicht mehr Flexibilität im Alltag und trägt zu einer gesteigerten Work-Life-Balance bei. Familien- und Befrufsleben sind besser vereinbar und auch Behördengänge und Arzttermine können außerhalb der Arbeitszeiten erledigt werden.

Der Raum mit Persönlichkeit!

Wer sich in seiner Umgebung wohl und fast wie „zu Hause“ fühlt, kann sich besser konzentrieren. Das gilt insbesondere für den Arbeitsplatz, an dem die Mitarbeiter/innen täglich viele Stunden verbringen.

Stellen Sie jedem Team ein Budget für eine individuelle Raumgestaltung zur Verfügung – sei es für Wandfarben, Pflanzen, kleine Gadgets oder Bilder. Bestenfalls gestaltet jedes Team seinen Arbeitsplatz gemeinsam. Dieser Prozess fördert die Bindung unter Kollegen und Kolleginnen sowie den Bezug zur jeweiligen Firma.

Zusammen macht's eh mehr Spaß!

Dass Freizeitaktivitäten außerhalb des Arbeitsplatzes den Zusammenhalt zwischen den Kollegen fördern, ist kein Geheimnis. Das kann ein gemeinsames Feierabendbier ebenso sein wie regelmäßige Sportkurse, bei denen die Mitarbeiter/innen ganz nebenbei etwas Gutes für ihre Gesundheit tun.

Aber auch ein gemeinsames Frühstück oder Mittagessen hilft, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen.

Workshops innerhalb der Firma

In großen Unternehmen wissen viele Mitarbeiter/innen oft nicht genau, was ihre Kollegen eigentlich machen, welche wichtigen Entscheidungen anstehen oder welche Veränderungen es geben wird.

Um die interne Kommunikation zu fördern, können Sie beispielsweise teamübergreifende Workshops anbieten und sogenannte „All Hands Meetings“ abhalten, während derer die gesamte Belegschaft vom Management informiert wird und Fragen stellen kann. Diese Maßnahmen helfen den Mitarbeiter/innen, ein besseres Verständnis für die Lage der und die Zusammenhänge in der Firma zu entwickeln.

Kaffee, Obst und kleine Extras

Bieten Sie Ihren Mitarbeiter/innen nicht nur Kaffee, Tee oder Wasser, sondern auch gesunde Lebensmittel, wie Obst, an. So tragen Sie sowohl zu einem angenehmen Arbeitsumfeld als auch zu einer gesunden Ernährung bei.

Auch kleine Extras, wie etwa eine Schachtel Pralinen zum Geburtstag, sorgen für eine gute Atmosphäre.

Der kleine Spaß für zwischendurch!

Um in der Mittagspause oder auch nach einem anstrengenden Meeting richtig zu entspannen, sollten Sie neben einer Küche mindestens einen großen Aufenthaltsraum zur Verfügung stellen.

Möglichkeiten wie Tischfußball, Tischtennis oder Playstation sind für viele für viele Mitarbeiter/innen zum Abschalten und zum Austausch genau richtig. Wer sich mit seinen Kollegen und Kolleginnen zwischendurch spannende Duelle liefert, kann neue Kraft tanken und hat außerdem unheimlich viel Spaß.

Wie viel jeder Arbeitgeber investiert, damit sich seine Mitarbeiter/innen in der Firma wohlfühlen, ist natürlich jedem selbst überlassen. Je mehr sinnvolle Maßnahmen Sie tätigen, umso größer sind die Chancen auf nachhaltig steigende Motivation und Produktivität.

Wichtig dabei ist vor allem das Zusammenwirken. Wer sich mit seinem Team, seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifiziert und wohlfühlt, der leistet gern gute Arbeit.