Recht Lexikon
ordentlicher Rechtsbehelf


Unter einem ordentlichen Rechtsbehelf wird ein Rechtsbehelf verstanden, der ohne Vorliegen eines bestimmten Grundes oder Ereignisses einschlägig ist. Dies sind grundsätzlich jegliche Klagearten, sowie das Normenkontrollverfahren.

« zurück zu Recht Lexikon

Neueste Kommentare