Recht Lexikon
Leistungszeit


Die Leistungszeit gem. § 271 BGB bezeichnet den Zeitpunkt zu welchem der Gläubiger die Leistung verlangen kann und der Schuldner sie bewirken muss. Grundsätzlich ist eine Leistung sofort fällig. Die Parteien können jedoch gem. § 271 BGB etwas anderes vereinbaren.

« zurück zu Recht Lexikon

Neueste Kommentare