Online Marketing Lexikon
Unique Visitors (UV)


Der Begriff Unique Visitors bezeichnet die Anzahl einzelner Personen, die in einem bestimmten Zeitraum eine Website besuchenDabei ist es nicht von Bedeutung, wie oft die einzelne Person die Website aufruft. Entscheidend ist die Anzahl der Personen, nicht die Anzahl der Aufrufe.

Zur Definition der Unique Visitors zählen nur menschliche Besucher. Spider oder Proxys werden nicht als Visitors gewertet. Die Zählung von Unique Visitors wird vor allem genutzt, um die Reichweite von Internetseiten zu ermitteln.

LargeLeaderboardFreeAccountCaptainAstroDE

Bestimmung von Unique Visitors

Die eindeutige Bestimmung von individuellen Besuchern ist sehr schwierig und oft nicht vollständig möglich. Die Berechnung erfolgt aufgrund der Annahme, dass jede Person mit nur einem Account und einem Browser online unterwegs ist.

Da dies nicht immer zutrifft, ist die Größe der Unique Visitors auch nicht vollkommen präzise. Beispielsweise ist es sowohl einzelnen Personen möglich, mit mehreren Accounts aktiv zu sein, als auch mehreren Personen möglich, denselben Account zu nutzen.

Da dies allerdings selten vorkommt, ist zumindest eine annähernde Bestimmung der Unique Visitors möglich. Diese basiert darauf, dass beim Aufrufen der Website mit Hilfe eines Cookies die Visitor-ID gespeichert wird.

Wenn derselbe Account die Seite wieder besucht, wird die ID an den Server gesendet und der Visitor kann zugeordnet werden. Aufgrund der Länge und Komplexität der Visitor-ID gilt es als äußerst unwahrscheinlich, dass dieselbe ID mehrfach vergeben wird.

Nutzung der Kenngröße

Es kann in vielen Fällen sinnvoll sein, die Unique Visitors zu erfassen. Häufig geschieht dies beispielsweise durch Unternehmen, die erfahren wollen, wie populär ihre Websites sind und wofür genau sich die Nutzer interessieren.

Oft werden speziell für Unternehmen zusammengestellte Angebote unterbreitet, in denen Software-Firmen Metriken für eine Unternehmenswebsite erfassen. Neben den Unique Visitors können dies etwa die Page Impressions sein, bei denen die Zahl der Seitenaufrufe gemessen wird, oder die Visits, bei denen die Zahl der Besuche einzelner Personen gemessen wird.

Hiermit kann ein Aufschluss gebendes Profil erstellt werden. Bei der Akquise von Werbeanzeigen etwa werden Besucherprofile verwendet, um den Werbeanbieter von der Attraktivität der Website zu überzeugen und die Interessen der Kunden zu filtern.

Unternehmen wie Zeitungen nutzen die Kenngröße der Unique Visitors zudem, um zu ermitteln, für welche Themen sich die Leser interessieren und zu welcher Tageszeit sie das Angebot nutzen. Im Idealfall können Unique Visitors also sowohl für den Unternehmer als auch für den Besucher der Website von Nutzen sein.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare