Online Marketing Lexikon
Post-Click-Tracking


Der Begriff Post-Click-Tracking, abgekürzt PCT, umfasst eine Tracking-Methode, die den Klickpfad des Besuchers einer Homepage nach dem Klick auf ein Werbemittel misst und auswertet.

OnPage: Kostenloser Account

Beim angeklickten Werbemittel kann es sich zum Beispiel um ein Werbebanner handeln. Generell wird mit dieser Tracking-Methode folglich ermittelt, was ein Benutzer tut, nachdem er auf ein bestimmtes Werbemittel geklickt hat.

"Führt die geschaltete Werbung zum Kauf des Produkts?"

Diese Methode ist vor allem für Onlineshops interessant, die ermitteln möchten, ob die geschaltete Werbung auch zum Kauf eines Produkts führt. Andere Werbemittel haben zum Ziel, neue Kunden für einen Newsletter zu gewinnen.

Nachdem ein Nutzer auf ein Werbebanner geklickt hat, kann mithilfe des Post-Click-Trackings ermittelt werden, wer sich für einen Newsletter angemeldet hat. Die Methode registriert jeden einzelnen Klick auf einer Homepage, sodass genau nachverfolgt werden kann, wie sich ein Benutzer auf einer Homepage verhalten hat.

Welche Formen des Post-Click-Trackings gibt es?

Generell lassen sich zwei verschiedene Arten des Post-Click-Trackings unterscheiden.

1. Das sessionbassierte Tracking

Beim sessionbasierten Tracking werden lediglich die Daten der aktuellen Sitzung gespeichert. Wenn ein Benutzer den Browser wieder schließt oder für längere Zeit inaktiv geblieben ist, werden keine weiteren Daten mehr erfasst. Falls ein Nutzer am nächsten Tag wieder die Homepage ein zweites Mal besucht und womöglich etwas kauft, werden diese Daten nicht gespeichert.

2. Das Cookie Tracking

Beim Cookie Tracking werden auch spätere Sitzungen gespeichert. Anhand eines Cookies werden Daten über mehrere Wochen gespeichert, sodass sich Aktivitäten auf einer bestimmten Homepage über einen längeren Zeitraum verfolgen lassen.

Falls ein Nutzer also erst eine Woche, nachdem er durch ein Werbebanner auf die Homepage gelangt ist, ein bestimmtes Produkt kauft, kann dies durch das Cookie-Tracking verfolgt werden. In der Regel sind die meisten Cookies für 30 Tage gültig.

Post-Click-Tracking: Zielgruppe & Werbeerfolg erkennen

In vielen Fällen ist das Post-Click-Tracking eine Methode, die ein Werbemittel von Beginn an begleitet. Es soll ermittelt werden, ob ein Werbemittel die jeweilige Zielgruppe erreicht und zielführend ist. Wird die Zielgruppe nur unzureichend angesprochen, kann das Werbemittel verändert werden. Durch das Post-Click-Tracking kann nachhaltig festgestellt werden, ob die Veränderung zu einer Verbesserung geführt hat.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare