Online Marketing Lexikon
Page View


Der Begriff Page View bezeichnet die Anzahl der Abrufe einer bestimmten Webseite unter der Benutzung eines Webbrowsers. Im Deutschen wird statt Page View in der Regel der Begriff Seitenabruf verwendet. Mithilfe der Anzahl von Seitenabrufen sollen sinnvolle Daten erhoben werden, mit denen sich das Verhalten der Besucher interpretieren lässt.

OnPage: Kostenloser Account

Die Anzahl der Seitenabrufe ist für einen Betreiber einer Internetseite wichtig, um Geld mit Werbung verdienen zu können. Noch vor einigen Jahren war jede Aktion eines Nutzers auf einer Homepage mit dem erneuten Laden einer HTML-Seite verbunden.

Jeder Klick auf einen Link erzeugte zum Beispiel ebenfalls eine neue HTML-Seite, die vom Webbrowser geladen wurde. Heutzutage ist es in der Regel nicht mehr notwendig, dass nach jeder Aktion eines Nutzers eine neue HTML-Seite geladen werden muss.

Beim Begriff Page View ist es daher entscheidend, dass ein Nutzer die Webseite besucht, aber nicht welche Aktionen durchgeführt werden. Automatisch geladene Seiten wie der automatische Reload einer Seite oder Pop-ups und Banner zählen ebenfalls nicht zum Page View.

Der Unterschied zum Begriff Page Impressions

Es gibt eine Definition der DAA (Digital Analytics Association) wie eine Seite auszusehen hat, die die Voraussetzungen zum Zählen des Seitenabrufs erfüllen.

Der Definition zufolge muss eine Seite mit dem Erleben eines jeweiligen Benutzers verbunden sein. Das Erleben einer Seite ist folglich nicht immer nur mit dem Abruf einer Internetseite gleichzusetzen.

Beim Einkaufen in einem Online-Shop fühlt sich der gesamte Kaufprozess wie ein einziger Vorgang an, dabei öffnen sich für jeden Schritt neue HTML-Seiten.

Der Begriff Page View ist nicht zu verwechseln mit dem Begriff Page Impressions. Die Anzahl der Page Impressions ist eine Kennzahl für die Aktivität eines Benutzers auf einer Webseite.

Es ist daher möglich, festzustellen, mit was sich ein Nutzer auf der Internetseite befasst hat. Eine hohe Anzahl an Page Impressions kann jedoch schwierig zu interpretieren sein, da sich ein Analyst der Daten nicht sicher sein kann, ob ein Nutzer die jeweilige Seite sehr interessant gefunden hat oder sich durch eine unübersichtliche Gestaltung nicht zurecht gefunden hat.

Die Anzahl der Page Views ist daher eine objektivere Messung.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare