Online Marketing Lexikon
Linkfarm


Bei einer Linkfarm handelt es sich um Gruppen von Webseiten, die jeweils Hyperlinks beinhalten, die auf eine gemeinsame Webseite gerichtet sind. Es können auch verschiedene Webseiten gegenseitig aufeinander verlinken. Dadurch wird der Suchmaschine eine Popularität vorgetäuscht, die nicht real ist.

OnPage: Kostenloser Account

Linkfarming deutet auf  unseriösen Linkaufbau hin!

Die Suchmaschinenposition der Webseite(n) kann auf diese Weise manipuliert werden. Webseiten, die solche Art von Links enthalten, werden Linkfarmen genannt und werden auch nur zu diesem Zweck erstellt. Der Begriff stammt aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Man kann ihn unter dem Oberbegriff des Linkbuildings einordnen.

Sie enthalten ansonsten meist keinen weiteren Informationswert für den Benutzer, es handelt sich ausschließlich um eine Technik, das Ranking der verlinkten Seite zu verbessern.Diese Technik ist keine seriöse Technik der SEO, sie dient nur einer maschinellen Kontrolle der Suchmaschinen und der besseren Positionierung.

Unterschied zu seriösen Linksammlern

Im Internet finden sich außer den nicht seriösen Linkfarmen auch Online-Verzeichnisse und Link-Listen, die einen seriösen Hintergrund haben. Man kann hier zwischen verschiedenen Verzeichnissen unterscheiden. Es gibt

  • Adressenverzeichnisse,
  • Branchenverzeichnisse und
  • Web-Kataloge.

Web-Kataloge versuchen Internetseiten durch eine bestimmte Kategorisierung in einem System einzuordnen. Seriöse Linklisten sammeln Links zu einem bestimmten Thema, um den Nutzer zu informieren oder ihm weitergehende Informationen zugänglich zu machen.

Nutzen für den Internetuser

Für den Internetnutzer sind Linklisten nur dann hilfreich, wenn sie eine gute Auswahl an Links mit passenden Informationen zur Verfügung stellen, die auf seine Suche passen. Bei Linkfarmen gibt es allerdings das Problem, dass teilweise komplette Textsammlungen online gestellt werden, nur um diese dann mit Links zu versehen, damit die verlinkte Seite im Ranking nach oben rutscht. Inhaltlich haben diese Texte mit den Links nichts zu tun und für den Leser sind sie vollkommen uninteressant.

Nachteile von Linkfarmen

Viele Suchmaschinen warnen vor Linkfarmen und raten von der Erstellung ab. Auch werden sie von den Suchmaschinen gezielt gesucht und die jeweilige Webseite kann dann im Ranking weiter hinab gesetzt werden. Firmen, die Linkfarmen erstellen und für sich nutzen, schaden sich nachhaltig selbst, denn ein gut informierter Internetnutzer wird eine Webseite, die mit Linkfarmen handelt, nicht als seriös einstufen.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare