Online Marketing Lexikon
Lead


Im Bereich des Online Marketing steht der Begriff Lead für einen neuen Kontakt, den ein Unternehmen mittels Onlinemarketing gewonnen hat. Der Interessent hinterlässt dabei dem Unternehmen seine Kontaktdaten und wird so mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Folge zum Kunden.

OnPage: Kostenloser Account

Auf diese Weise kann ein Unternehmen verlässlich den Erfolg seines Onlinemarketings überprüfen und neue Kunden gewinnen. Den Vorgang selbst bezeichnet man als Leadgenerierung. Die Leadgenerierung spielt auch beim Verkauf von Werbefläche eine wichtige Rolle, wenn etwa via PPL (Pay per Lead) bezahlt wird.

Wichtige Faktoren für Leads

Ein wichtiger Faktor, um möglichst viele Leads zu generieren, ist die Platzierung der Website bei Suchmaschinen, insbesondere bei Google. Wird die Website nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt, hat der Anbieter nur sehr geringe Chancen, einen Kunden auf seine Website zu locken. Um möglichst viele Leads zu generieren, nutzen Unternehmen daher häufig eine wahlweise extern oder intern durchgeführte Suchmaschinenoptimierung.

Hat der potenzielle Kunde die Website aufgerufen, ist das erste Ziel erreicht. Anschließend geht es darum, den Nutzer dazu zu animieren, seine Daten zu hinterlassen. Häufig werden dafür digitale Fill-in-Formulare verwendet. Diese Form der Kundengewinnung wird auch als Call-to-Action bezeichnet, da der User direkt aufgefordert wird, seine Daten zu übermitteln.

Ein Unternehmen, das diese Marketingstrategie betreibt, senkt dadurch die Hemmschwelle des Nutzers, Informationen weiterzugeben. Wichtig ist es darüber hinaus, die Website ansprechend und übersichtlich zu gestalten.

Bedeutung von Leads für Unternehmen

Vor allem für Unternehmen, die auf schnelles Wachstum setzen oder in einer Branche tätig sind, die schnell expandiert, haben ein hohes Interesse an Leads. Dies liegt vor allem am veränderten Kaufverhalten: Käufe werden mittlerweile längerfristig geplant als früher. Daher haben viele Unternehmen ein gesteigertes Interesse daran, den potenziellen Kunden früh zu binden, um ihm langfristig einen Kauf nahezubringen.

Besonders für Anbieter von komplexen Produkten, die einer längeren Erklärung bedürfen, sind Leads somit von hoher Bedeutung. Für einfache Produkte ist dagegen ein direkter Kauf von höherer Bedeutung als ein Lead.

Nutzung für Werbevermarktung

Wenn ein Anbieter Werbefläche verkauft, können Leads eine Rolle bei der Bezahlung spielen. Vor allem bei abstrakten Produkten, bei denen nicht anders abgerechnet werden kann, wird dann mittels Modellen wie Pay per Lead ("Bezahlung pro Datenpaket") vergütet.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare