Online Marketing Lexikon
Branding


Branding bezeichnet die Entwicklung einer Marke mit einem bestimmten Image. Dieses soll beim Konsumenten zu einem hohen Wiedererkennungswert führen. Beim Branding geht es also zunächst darum, den immateriellen Wert einer Marke zu erhöhen, sodass Vertrauen und eine Bindung an die Marke entsteht.

OnPage: Kostenloser Account

Letztlich soll mit der Marke aber natürlich Geld verdient werden. Branding ist ein Marketing-Tool, das nicht nur bei Firmen oder für bestimmte Produkte zum Einsatz kommt. Auch bekannte Persönlichkeiten bedienen sich des Brandings, um sich ein einzigartiges Image zuzulegen. Manche Marken erreichen durch Branding sogar einen Kultstatus.

Corporate Branding

Ziel des Brandings ist es, dass sich die Marke und ihr Image "einbrennen". Man spricht daher auch vom "Brandmarking" oder dem Corporate Branding. Beispiele für äußerst gelungenes Corporate Branding sind vor allem große Unternehmen, wie zum Beispiel Coca Cola oder Mc Donald's.

Bei diesen Firmen geht es nicht nur darum, einem Produkt ein Image zuzulegen, sondern eine Marke zu entwickeln, die das gesamte Unternehmen umfasst. Mit der Marke sollen sich sowohl die Konsumenten als auch die Mitarbeiter des Unternehmens oder die Anteilseigner identifizieren können.

Branding im Internet

Beim Branding im Internet nutzt ein Unternehmen oder eine Persönlichkeit die Möglichkeiten des Internets, um eine Marke aufzubauen. Dabei gibt es keine vorgeschriebenen Regeln, an die sich ein Unternehmen halten sollte. Jedes Unternehmen muss sein eigenes Konzept entwickeln, wie beim Branding im Internet vorzugehen ist.

Dazu gehören unter anderem die visuelle Darstellung des Unternehmens im Internet, interaktive Elemente auf der Homepage oder eine regelmäßige Pflege der Unternehmenswebsite. Das Branding einer Marke hört nicht auf, wenn die Marke bekannt geworden ist. Das Image einer Marke will auch gepflegt werden.

Die Imagepflege

Die Imagepflege ist entscheidend, wenn eine Marke langfristig erfolgreich sein soll. Denn der Konsument soll das Gefühl haben, dass sich die Marke für ihn und seine Wünsche interessiert. Eine Möglichkeit der Imagepflege ist die Werbung.

Mithilfe von Werbung bleibt eine Marke präsent. Doch mit Werbung allein ist es nicht getan. Die Imagepflege beinhaltet auch, dass sich eine Marke an die Zeit anpassen und konkurrierende Marken oder die sich verändernden Wünsche der Zielgruppen im Auge behalten sollte.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare