IT Lexikon
Proxy


Als Proxy (vom englischen "proxy represantative", zu Deutsch "Stellverteter") bezeichnet man eine Kommunikationsschnittstelle in einem Netzwerk.

Der Proxy funktioniert dabei als Vermittler, der Anfragen entgegen nimmt und dann über seine eigene Adresse eine Verbindung zur anderen Seite herstellt.

OnPage kostenlos testen

Einsatzzwecke

Der Proxy kann als Netzwerkkomponente eingesetzt werden, wodurch die tatsächliche Adressen der Kommunikationspartner  verborgen bleiben und somit eine gewisse Anonymität geschaffen wird.

Es ist jedoch auch ein Einsatz als Verbindungsglied zwischen unterschiedlichen Netzwerken möglich, was eine Verbindung zwischen Kommunikationspartnern auch dann möglich macht, wenn deren eigene Adressen zueinander inkompatibel sind und eine direkte Verbindung somit nicht möglich wäre.

 

 

« zurück zu IT Lexikon

Neueste Kommentare