Finanz Lexikon
Kredit


Bei einem Kredit überlässt der Kreditgeber (Kreditor) dem Kreditnehmer (Debitor) Kapital, welches dieser ihm innerhalb einer bestimmten Frist (Laufzeit) in festgelegten Raten zu einem vereinbarten Zinssatz zurückzahlen muss.

Hierbei vertraut der Kreditnehmer darauf, den Kredit im vereinbarten Umfang zur Verfügung zu erhalten, während der Kreditgeber seinerseits auf die Fähigkeit und Bereitschaft des Kreditnehmers zur Rückzahlung vertraut.

Abgrenzung des Kredits vom Darlehen

Die Bezeichnungen "Darlehen" und "Kredit" überschneiden sich zwar zum Teil, allerdings greift der Begriff Kredit weiter aus. Dementsprechend bezieht er sich nicht nur auf Geldleihe, sondern auch auf

  • Akzeptkredite (Wechselkredit ohne Geldfluss an Kreditnehmer)
  • Avalkredite (Haftung im Namen des Kreditnehmers)
  • Diskontkredite (Kredit durch Ankauf noch nicht fälliger Wechsel)

Den genannten Kreditarten liegen rechtlich keine Darlehensverträge zugrunde, denn Darlehensverträge sehen zunächst die direkte Zurverfügungstellung von Geldbeträgen vor. Diese kann sowohl zweckfrei als auch zweckgebunden erfolgen.

« zurück zu Finanz Lexikon

Neueste Kommentare