Finanz Lexikon
Finanzdecke


Unter der Finanzdecke versteht man liquide Mittel, die einem Unternehmen zur Deckung betriebsbedingt notwendiger Ausgaben zur Verfügung stehen.

Wenn diese Finanzdecke „zu dünn“ wird, kann es für das Unternehmen notwendig werden, kurzfristig Kapital beschaffen zu müssen.

« zurück zu Finanz Lexikon

Neueste Kommentare