Existenzgründer Lexikon
Realisationsprinzip


Das Realisationsprinzip, das für bilanzierende Unternehmen von Bedeutung ist, besagt, dass Gewinne erst erfasst werden dürfen, wenn diese auch tatsächlich realisiert wurden.

Erfassung von Gewinn:

Beispielsweise darf eine Wertsteigerung der Lagerbestände erst in der Bilanz erfasst werden, wenn diese auch verkauft wurden.

Erfassung von Verlust:

Verluste müssen hingegen aufgrund des Vorsichtsprinzips sofort erfasst werden.


« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare