Existenzgründer Lexikon
Kontenrahmen


Als Kontenrahmen wird die Ansammlung von bestimmten Konten für die Buchführung bezeichnet. 

Wichtig für Kontenrahmen:

Jedes Konto erfasst unterschiedliche Aufwendungen und hat eine eigene Kontennummer.

Für verschiedene Branchen existieren unterschiedliche Konten, die den speziellen Bedürfnissen gerecht werden.

So gibt es für die Industrie einen bestimmten Kontenrahmen, mit dessen Hilfe die spezifischen Aufwendungen und Erträge der Industrie erfasst werden.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare