Existenzgründer Lexikon
Gewerbeanmeldung


Die Gewerbeanmeldung ist zu Beginn der Existenzgründung in der jeweiligen Stadt oder Gemeinde durchzuführen. Nach der Gewerbeordnung (Gewo) muss jeder, der ein Unternehmen mit Gewinnerzielungsabsicht betreiben möchte, dieses beim Gewerbeamt anmelden.

Welche Dokumente werden für die Anmeldung benötigt?

Für die Anmeldung eines Gewerbes werden meist nicht mehr Dokumente benötigt als ein Personalausweis oder Reisepass und teilweise auch andere Genehmigungen wie ein Meisterbrief.

Außerdem müssen die Verlegung des Unternehmens, die Eröffnung einer Zweigstelle, Änderungen der Geschäftsinhalte und die Geschäftsaufgabe gemeldet werden.

Durch die Anmeldung beim Gewerbeamt werden auch

  • das Finanzamt,
  • die Berufsgenossenschaft,
  • das statistische Landesamt,
  • die Handwerks- oder Industrie- und Handelskammer

über das Bestehen des Unternehmens informiert.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare