Existenzgründer Lexikon
Gesamtrechtsnachfolge


Unter der Gesamtrechtsnachfolge, die auch Universalsukzession genannt wird, versteht man, dass das Gesamtvermögen mit allen weiteren Folgen, also Rechten und Pflichten, an den Gesamtrechtsnachfolger des Unternehmens übergeben wird. Somit nimmt der Nachfolger die rechtliche Stellung seines Vorgängers ein.

Beispiel für eine Gesamtrechtsnachfolge

Beispielsweise handelt es sich bei einem Erbfall um eine Gesamtrechtsnachfolge. Das Gegenstück dazu stellt die Einzelrechtsnachfolge dar.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare