Existenzgründer Lexikon
ABC-Analyse


Die ABC-Analyse hat ihren Ursprung in der Materialwirtschaft und dient der Klassifizierung von Teilen nach ihrer Bedeutung für die Produktion. Das Analyseverfahren kann jedoch auch in anderen Bereich eingesetzt werden, wie beispielsweise zur Klassifizierung von Kunden im Marketing.

Wie werden Kunden nach der ABC-Analyse eingeteilt?

Die Teile beziehungsweise Kunden werden in folgende Gruppen eingeteilt:

  • A: Sehr bedeutend
  • B: Weniger bedeutend
  • C: Nicht so bedeutend

Welchen Kunden sollten im Fokus stehen?

Unterteilt man Kunden beispielsweise nach ihrer Umsatzstärke, so ergibt sich meist, dass nur wenige Kunden, die A-Kunden, wirklich hohen Umsatz generieren. B- und C-Kunden hingegen sind zwar zahlreicher, liefern jedoch einen geringeren Umsatz. Folglich sollte den wichtigen A-Kunden mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare