Aufkleber, Etiketten & Co. – 10 Wege sie zu entfernen! [Infografik]

Veröffentlicht am 22. Juli 2014 in der Kategorie IT & Technik von

Aufkleber, Etiketten & Co. - 10 Wege sie zu entfernen! [Infografik]Kennen Sie das auch? Man versucht das Etikett eines Produktes zu lösen, doch letztendlich klebt es noch zur Hälfte am Gegenstand  und unschöne Klebereste sind hinzugekommen. Es scheint, man macht es durch Kratzen und zupfen am Papier nur noch schlimmer. Gerade dann, wenn das Etikett weg soll, hält es felsenfest!

Sollten sich Kunden so oder ähnlich einmal über zu hohe Klebkraft und ärgerliche Kleberückstände auf Ihren Produkten beschweren, können Sie mit den folgenden Haushaltsmitteln und Tipps punkten:

10 Wege Etiketten ohne Klebereste zu entfernen

Im folgenden sind die 10 besten Mittel, um Etiketten und ihre Klebereste zu entfernen, aufgelistet. Mit ein bisschen Geduld lassen sich alle Rückstände entfernen!

Doch Vorsicht: Beachten Sie jedoch welches Mittel zu dem jeweiligen Produkt und Gegenstand passt. Ist der Gegenstand und dessen Material bzw. Oberfläche sehr empfindlich, sollten Sie besser zu einem schonenden Mittel greifen.

1. Benzin

Die Nummer 1 mit der Klebereste zu entfernen sind, ist und bleibt Benzin. Selbstverständlich sollte mit dem Lösungsmittel vorsichtig umgegangen werden. Verwenden Sie das Mittel sparsam mit einem alten Tuch und entfernen Sie so die Klebereste.

2. Orangenreiniger

Die umweltschonendere Variante ist der Einsatz von Orangenreiniger. Das Mittel ist in nahezu jedem Drogeriemarkt erhältlich und lässt sich für weitere alltägliche Reinigungsarbeiten verwenden. Genau wie mit Benzin wird der Orangenreiniger auf einem Tuch aufegtragen, um die Klebereste eines Etiketts zu entfernen.

3. Klebeband

Mit Hilfe eines Klebebands sollen sich Klebereste entfernen lassen? Ja! Und sogar so gut, dass dieser Helfer an dritter Stelle steht. Legen Sie das Klebeband über die zu entfernende Stelle des Etiketts, drücken Sie das Klebeband fest und ziehen es dann mit einem Ruck vom Produkt weg.

4. Radiergummi

Der Radiergummi - jedermann hat ihn Zuhause! Sie nicht? Dann sehen Sie sich noch einmal genau um: Egal ob das eigene Kind, Ihr Schreibtisch im Büro oder der geheime Hobby-Zeichner alias Nachbar - ein Radiergummi lässt sich immer finden. Mit dem Radiergummi lassen sich die Klebereste einfach weg radieren!

5. Etikett mit warmen Wasser & Spülmittel

Auf dem 5. Platz liegt die einfache und klassische Variante. Bei dieser Methode sollten Sie mit dem Wasser sparsam umgehen, denn handelt es sich möglicherweise um ein elektronisches Gerät könnte die Reinigungsaktion Schäden mit sich ziehen.

6. Zitronensaft

Als ein weiteres gutes Reingungsmittel bietet sich Zitronensaft an. Nein, nicht zum Trinken, Kochen oder Backen, sondern zum Putzen. Hierfür pressen Sie eine Zitrone und verwenden den Zitronen-Saft als Lösungsmittel von Kleberesten.

7. Butter, Margarine & Salatöl

An siebter Stelle liegen Butter, Margarine und Salatöl. Durch den hohen Anteil an Ölsäuren und Fett entfernen die Mittel Klebereste schnell und einfach. Außerdem hat fast jeder Haushalt mindestens eines dieser Produkte Zuhause und somit sofort zur Hand.

8. Cremes & Seifen

Cremes und Seifen auf Öl-Basis können nicht nur zur Pflege unserer Haut helfen, sondern auch um Etiketten und ihre Klebereste zu entfernen.

9. Wärme & Hitze

Nutzen Sie die Sonne! Legen Sie Produkte an einen sonnigen Platz, so kann das Etikett sich erwärmen und ist leichter abzuziehen. Auch hier ist, wie mit Benzin, erneut Vorsicht geboten: Ist das Produkt dafür geeignet starker Hitze oder Wärme ausgesetzt zu werden? Beispielsweise bestehen für elektronische Geräte maximale Temperaturen, die nicht überschritten werden dürfen.

10. Etikettenlöser

Auf dem 10. Platz liegt der Etikettenlöser. Denn bei hartnäckigen Etiketten und ihren Kleberesten hilft letztendlich nur noch eins: Das spezielle Lösungsmittel für eine professionelle Andwendung.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Spezial-Etiketten: Von Chips bis RFID – Das können sie!

Aufkleber, Etiketten & Co. - 10 Wege sie zu entfernen! [Infografik]

(Quelle: etimark.de)