,,Reichtum ist Frauensache: Werde eine Finanz-Diva“ [Rezension]

Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: ,


Reichtum ist Frauensache: Rezension"Du musst weder eine Bank überfallen, noch einen reichen Mann heiraten, oder im Lotto gewinnen, um deine eigenen Träume zu verwirklichen."

Denk doch mal größenwahnsinnig. Wie viel Geld willst du wirklich in ein paar Jahren besitzen? Schade nur, dass der Bereich Finanzen und Geldanlage immer so trocken und kompliziert ist. Leider lassen sich viele von genau diesen Vorurteilen abschrecken.

Dass es auch anders geht, beweist Katja Eckardt und schafft es ihre Leserinnen zu diesen Themen zu motivieren. Obwohl sich dieses Buch eher an eine weibliche Zielgruppe ohne große Vorkenntnisse richtet, heißt das nicht, dass die Erfahreneren unter euch nicht auch angesprochen sind.

Die Autorin schafft eine gut gelungene Mischung aus Finanzratgeber und Frauenzeitschrift, aufgelockert durch viele Beispieltabellen, Checklisten und Multiple-Choice-Tests und spricht so ganz klar die Sprache der Frauen.

Um Schritt für Schritt eine erfolgreiche Finanz-Diva zu werden, verraten wir hier schon einmal einige Tipps, die wir aus den insgesamt vier Kapiteln gelernt haben. Natürlich geht das alles nicht von heute auf morgen aber unter dem Kopfkissen vermehrt sich das Geld eben nicht!

1. Sparen ist wie Abnehmen

Reichtum ist Frauensache - Werde zur Finanzdiva

Hand aufs Herz: Erst einmal muss natürlich die eigene finanzielle Lage gecheckt werden. Mach doch einmal eine ehrliche Übersicht über deine monatlichen Ausgaben und schau dann, was dir noch bleibt oder wie viel du vielleicht sogar im Minus bist. Jetzt wird es dringend Zeit zu Handeln!

  • Ist jede dieser Ausgaben wirklich notwendig?
  • Wo gibt es die Möglichkeit etwas einzusparen?
  • Kann ich vielleicht sogar unnütze Sachen zu Geld machen?
  • Home-Fitness statt Fitnessstudio tut es auch und muss ich wirklich so oft zum Friseur?

So ungern man über das eigene Gewicht redet, so ist auch Geld oft ein Tabuthema. Dabei muss man die Veränderung nur wollen, dann ist auch die Angst vor dem Scheitern kein Hindernis mehr.

Oft vergleichen wir uns mit anderen statt zu merken, dass doch jeder sein Leben selbst in der Hand hat.

Das 5000€ Ziel

Zugegeben es klingt schon nach einer ganzen Menge Geld, aber dieser Haufen wird deine Notreserve für schlechte Zeiten werden. Sagen wir du möchtest das Ziel in nur einem Jahr erreichen, dann müsstest du monatlich 417€ zur Seite legen. Wie schnell, wie viel und auf welche Art du sparst, ist aber ganz dir überlassen.

Hast du folgende Punkte erreicht?

  • Du bist zum Sparfuchs geworden
  • Du hast am Monatsende Geld übrig, ohne etwas zu leihen
  • Du schaffst es sogar Rücklagen zu bilden
  • Du hast das 5.000€ Ziel erreicht

Dann kann es weiter gehen zum nächsten Schritt.

2. Muster-Depots & Demo-Kontos: Übung macht den Meister

Um in die Liga der Superreichen aufzusteigen, musst du erst einmal klein anfangen. So einfach es jetzt vielleicht klingt, aber beginne doch zuerst mit einem Muster Depot. Hier kann nichts schief gehen und du entwickelst ein Gefühl für die Börse.

Was auch nicht unterschätzt werden darf, ist der Wert von aktuellen Ereignissen und Informationen. Also nutze die Medien und bleibe auf dem Laufenden, damit dir im Bezug auf deine Aktien nichts entgeht.

Hast du genügend Erfahrung gesammelt, kannst du deine Ziele natürlich steigern und dich weiter vortasten. Vergiss nicht: Nur nicht aufgeben, denn auch aus Fehlern kann man lernen!

"Wie man Geld verdient, wissen wir. Man muss hart dafür arbeiten. Wie man es vermehrt, hat uns niemand beigebracht!"

Das 10.000€ Ziel

Dieser Betrag soll deine Grundlage für kommende Investitionen werden. Allein das Geld nur auf die Seite zu legen, reicht nicht mehr. In Katjas Buch erfährst du noch ausführlicher wie, wo und wie viel du von deinem Geld am Besten anlegst. Zum Beispiel in sogenannten Index-Fonds, die dann fremdverwaltet sind und du vielleicht gar nicht soviel Wissen mitbringen musst.

Hast du folgende Punkte erreicht?

  • Übungen mit einem Demo-Konto/Muster-Depot
  • Nutzung von Index-Fonds oder anderen Tradingformen, die für dich geeignet sind
  • Die 5.000€ sind unangetastet
  • Weiteres Sparen und Geld anlegen
  • Erreichen von 10.000€ auf dem Konto (+ deine 5000€)

3. Immobilien: Erfolgreich investieren

Gespart wurde jetzt schon lange und fleißig, nun geht es an das Investieren. Dein Geld soll sich schließlich auch bald von selbst vermehren. Natürlich ist eine Investition ein großer Schritt und sollte auf keinen Fall unüberlegt getätigt werden.

Deine Handlung ist nur sinnvoll, wenn du dein Ziel kennst.

Natürlich gibt es die unterschiedlichsten Formen der Investition, wir nehmen Immobilien nur als Beispiel. Welche du wählen willst, kommt ganz auf dich an. Hier kannst du dir allerdings einige Tipps zu Immobilien-Investment holen:

  1. In welchem Bereich herrscht gerade große Nachfrage?
  2. Vor dem Kauf: Alle Informationen sammeln
  3. Den richtigen Zeitpunkt abwarten
  4. Vorsicht vor Emotionen
  5. Keine Angst vor Fehlentscheidungen
  6. Nicht Überschulden - Fremdfinanzierung?

gif Reichtum ist Frauensache

Bereit für die 50.000€ und mehr?

Hast du diesen Kontostand erreicht, dann erst einmal Glückwunsch! Du hast jetzt die Möglichkeit Teile deines Geldes in unterschiedliche Investments zu streuen. Dein Ziel ist es, dass nicht mehr du für dein Einkommen arbeiten musst, sondern das dein Investment erledigt.

Hast du folgende Punkte erreicht?

  • Bei Fremdfinanzierung: Dein Darlehen ist abbezahlt
  • Deine Mieteinnahmen übersteigen die monatlichen Ausgaben
  • Durch die Tipps aber auch eigene Erfahrung bist du jetzt ein angehender Investment-Experte

4. Think Big!

Denn nur du bestimmst letztendlich, wo die Reise hingeht. Im letzten Kapitel werden einige erfolgreiche Unternehmer in Steckbriefen vorgestellt. Es kann helfen sich von genau diesen Personen inspirieren zu lassen, die schon geschafft haben, worauf man hinaus möchte. Sie haben alle einen beeindruckenden Werdegang und zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihr Ziel nie aus den Augen verlieren.

Auch die Namen

  • Mark Zuckerberg (Facebook)
  • Larry Page (Google)
  • Bill Gates (Microsoft)

sollten einem doch etwas sagen. Auffällig ist hier aber, dass kaum Frauen auf der Liste der Selfmade-Millionäre vertreten sind. Hier ist also noch genügend Luft nach oben.

Hole dir ruhig Tipps und profitiere von dem Wissen anderer, aber vergiss nicht:

Du bist immer noch dein eigenes Vorbild.

Fazit: Werde endlich reich!

Katja Eckardt handelt selbst seit über 10 Jahren an der Börse. Die studierte Betriebs- und Volkswirtin weiß also, wovon sie spricht. Ihre Leidenschaft für das Thema Finanzen macht sie in ihrem Buch sehr oft deutlich und teilt auch ihre eigene Geschichte ganz persönlich mit dem Leser. Durch viele theoretische und praktische Übungen, sowie Rechenbeispiele und ,,Psycho-Tests'' wird einem während dem Lesen nie langweilig. Man sollte jedoch nicht mit der Erwartung an das Buch gehen, dass man innerhalb von einem Jahr plötzlich zum Millionär wird.

Vor allem aber setzt sie sich dafür ein, dass Frauen den Mut aufbringen, sich eine unabhängige Zukunft aufzubauen.

Preis & Information

reichtum-frauensacheReichtum ist Frauensache
Werde eine Finanz-Diva

Autorin: Katja Eckardt

Taschenbuch: 256 Seiten

Verlag: FinanzBuch Verlag

ISBN: 978-3898799508

Preis: 16,99 €

 

Auf Amazon ansehen!

 

(Statistik: © statista.de, gif: © giphy.com)